3:2 gegen Köln

15.02.19 - Sensationelle Weitschüsse drehten ein irres Spiel

Einen verdienten 3:2-Heimsieg landeten die SCP07-Kicker gegen den Aufstiegsfavoriten 1. FC Köln. Dabei machten die Paderborner (im Foto Ben Zolinski) in der Schlussphase nicht nur einen 0:2-Rückstand wett, sondern drehten das Spiel sogar komplett. Bernard Tekpetey traf per Abstauber, Kai Pröger und Marlon Ritter legten mit sensationellen Weitschüssen nach.

Chef-Trainer Steffen Baumgart schenkte der Elf das Vertrauen, die zuletzt beim VfL Bochum einen Auswärtssieg (2:1) eingefahren hatte. In der Offensive startete somit wieder das Sturmduo mit Ben Zolinski und Sven Michel, das am vergangenen Wochenende für die beiden Treffer verantwortlich zeichnete. Auch Winter-Neuzugang Kai Pröger stand erneut von Beginn an in der Paderborner Formation.

Die SCP07-Kicker blieben ihrer offensiven Ausrichtung mit dem Anpfiff treu, nach nur 17 Sekunden feuerte Michel den ersten Torschuss ab. Bernard Tekpetey (12.) und Mohamed Dräger (21.) scheiterten aus aussichtsreichen Positionen. Mehrfach fehlte den Paderbornern bei schnellen Angriffen nur die Genauigkeit beim letzten Pass. Hier zeigten sich die Gäste präziser: Nach einem Zuspiel von der Grundlinie traf Jhon Cordoba zum 0:1 (38.).

In den zweiten Durchgang starteten die SCP07-Kicker mit Marlon Ritter, der den verletzten Philipp Klement ersetzte. Der Eff-zeh erhöhte durch Comebacker Anthony Modeste zwar auf 0:2 (73.). Danach ging es aber erst richtig rund. Nach einem Freistoß von Ritter schob Tekpetey ein (80.). Dann krönten Pröger (86., Schuss in den rechten Winkel) und Ritter (90., Schuss in den linken Winkel) die bärenstarke Leistung (86.).

SC Paderborn 07: Zingerle, Dräger (85. Hünemeier), Strohdiek, Schonlau, Collins, Tekpetey, Pröger, Klement (46. Ritter), Vasiliadis, Zolinski (65. Gueye), Michel.

1, FC Köln: Horn, Schmitz (46. Sobiech), Czichos (78. Sörensen), Geis, Terodde (69. Modeste), Hector, Cordoba, Clemens, Mere, Drexler, Kainz.

Tore:
0:1 (38.) Cordoba
0:2 (73.) Modeste
1:2 (80.) Tekpetey
2:2 (86.) Pröger
3:2 (90.) Ritter

Gelbe Karten:
-SCP: Strohdiek
-FCK: Schmitz, Czichos, Sörensen

Gelb-Rote Karte:
-FCK: Kainz

Schiedsrichter:
Sven Waschitzki

Zuschauer:
15.000.