1:2 auf St. Pauli

26.09.18 - Ärgerliche Niederlage kurz vor Schluss in Unterzahl

In der Schlussminute haben die SCP-Kicker in Unterzahl das siebte Spiel der Zweitliga-Saison 2018/2019 verloren. Beim 1:2 auf St. Pauli starteten die Paderborner dominant und gingen durch Ben Zolinski (Foto) in Führung. In der Schlussphase sah zunächst Babacar Guèye die Gelb-Rote Karte, ehe die Hausherren durch ein abseitsverdächtiges Tor siegten.

Nur drei Tage nach dem Kracher gegen den 1. FC Magdeburg (4:4) änderte Chef-Trainer Steffen Baumgart seine Startelf auf zwei Positionen. In der Innenverteidigung kam Sebastian Schonlau an der Seite von Kapitän Christian Strohdiek neu in die Mannschaft. Außerdem übernahm Tobias Schwede, der gegen Magdeburg getroffen hatte, die Position auf der linken Außenbahn.

Eine gute halbe Stunde bestimmten die SCP-Kicker das Geschehen auf dem Rasen, Babacar Guèye hatte die erste dicke Einschusschance (10.). Zolinski (19.) und Tekpetey (22.) zielten noch nicht genau genug, ehe die verdiente Führung fiel. Ein starkes Zuspiel von Mohamed Dräger verwertete Zolinski zum 0:1 (32.). Aus dem Nichts erzielte St. Pauli durch Dimitrios Diamantakos den Ausgleich (37.).

Gleich zwei Mal hatte Schwede nach gut einer Stunde die Gelegenheit zur erneuten Führung. Erst zielte er über das Tor (62.), dann traf er den Ball nach Flanke von Christopher Antwi-Adjei nicht voll (69.). Die offensiven Wechsel von Baumgart brachten in der Schlussphase zusätzlichen Schwung, das bessere Ende gehörte aber St. Pauli. Richard Neudecker traf nach einem Konter zum 2:1 (90.).

FC St. Pauli: Himmelmann, Ziereis, Knoll, Avevor, Dudziak, Buchtmann, Möller Daehli (75. Neudecker), Buballa, Diamantakos (87. Veerman), Sahin, Flum (80. Zehir).

SC Paderborn 07: Zingerle, Dräger, Strohdiek, Schonlau, Collins, Tekpetey (68. Antwi-Adjei), Gjasula (80. Vasiliadis), Klement, Schwede, Guèye, Zolinski (75. Ritter).

Tore:
0:1 (32.) Zolinski
1:1 (37.) Diamantakos
2:1 (90.) Neudecker

Gelbe Karten:
-FCSP: Knoll
-SCP: Gjasula, Schwede, Klement

Gelb-Rote Karte:
-SCP: Guèye (85.)

Schiedsrichter:
Sven Waschitzki

Zuschauer:
29.546.