Neuer Goldpartner

07.08.18 - Partnerschaft zur E-Mobilitt mit wallbe elektrisiert

Einen neuen Goldpartner kann der SCP mit wallbe begrüßen. Das Unternehmen aus Schlangen verleiht der Elektromobilität rund um die Benteler-Arena einen kräftigen Schub. Mit Unterstützung des neuen Partners wird es am Stadion zukünftig Ladestationen für 10 PKW und 6 Fahrräder geben. Für die Ladesäulen auf dem Vorplatz (Parkplatz P0) können sich Interessenten per E-Mail an  anmelden.

"Durch die Partnerschaft mit wallbe setzen wir bei der E-Mobilität neue Maßstäbe. Das Thema Elektromobilität wird schließlich immer präsenter. Mit wallbe haben wir einen Partner gefunden, der bei dieser Thematik bundesweit vorne ist", betont Geschäftsführer Martin Hornberger. Lars Ulbricht, Gründer und Chef von wallbe ergänzt: "Wir sind der Antrieb, damit E-Mobilität in Fahrt kommt".

Am Fortschritt im Bereich Elektromobilität ist wallbe (www.wallbe.de) maßgeblich beteiligt. Mit intelligenten Ladelösungen, durchdachter Vernetzung und effizienter Steuerung verbindet das Unternehmen alle Aspekte für modernes Laden. Im Mittelpunkt steht die ganzheitliche Sichtweise. Darum arbeiten bei wallbe erfahrene Elektrospezialisten, IT-Fachleute und Ingenieure eng zusammen, um innovative Lösungen mit hohem Anspruch zu entwickeln. Als einziger Marktteilnehmer bietet wallbe ein Komplettangebot sowie eine umfassende Themen- und Umsetzungskompetenz.

Bildzeile: Freuen sich über die neue Partnerschaft: Markus Winter (wallbe), Sven Michel, Rainer Ellerbrok (wallbe), Martin Hornberger (SCP-Geschäftsführer).