Einvernehmliche Trennung

16.05.18 - Christian Bickel löst seinen Vertrag beim SCP auf

Eine einvernehmliche Trennung hat der SCP mit Christian Bickel erzielt. Der Mittelfeldspieler, der zuletzt an den Drittliga-Begleiter VfL Osnabrück ausgeliehen war, löste seinen Vertrag in Paderborn jetzt zum 30. Juni 2018 auf.

Über den SC Freiburg, Energie Cottbus und Hansa Rostock kam Bickel im Sommer 2015 nach Paderborn, wo er 36 Meisterschaftsspiele mit zwei Toren und sieben Vorlagen bestritt. In Osnabrück hatte er verletzungsbedingt nur sechs Einsätze in der Saison 2017/2018. „Wir wünschen Christian für die Zukunft sportlich und gesundheitlich alles Gute und viel Erfolg“, verabschiedet Geschäftsführer Sport Markus Krösche den Spieler.“