Erfolgreiche Verlängerung

09.03.18 - Olivér Schindler bleibt mindestens bis 2019 in Paderborn

Ein weiteres Nachwuchstalent, das sich in der A-Junioren-Bundesliga West sehr gut entwickelt hat, bleibt dem SCP erhalten. Der 18-jährige Mittelfeldspieler Olivér Schindler, der aktuell auch für die ungarische U19-Nationalmannschaft am Ball ist, hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 mit Option auf ein weiteres Jahr unterschrieben und wird im Sommer 2018 in den Profikader aufrücken.

Schindler ist im Sommer 2015 von der Jugendakademie Szombathely Haladás nach Paderborn gekommen. Als Spieler der U17 zog er in das heimische Sportinternat ein, seine schulische Ausbildung absolviert er am Ludwig-Erhard-Berufskolleg. Der zentrale Mittelfeldakteur ist Stammspieler der U19 und erzielte bereits drei Tore in der aktuellen Saison der A-Junioren-Bundesliga West. Im März wird er weitere Testspiele mit der ungarischen U19 durchführen.

Geschäftsführer Sport Markus Krösche freut sich darüber, ein weiteres Nachwuchstalent an den Verein gebunden zu haben: "Wir verfolgen die klare Zielsetzung, möglichst viele Spieler aus den eigenen Reihen an den Profibereich heranzuführen. Nach Sergio Gucciardo, Justin Reineke und Philippos Selkos ist Olivér bereits das vierte Talent aus der U19, mit dem wir in die Zukunft gehen". Der Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, Christoph Müller, betont: "Die Entwicklung von Olivér zeigt beispielhaft den Erfolg unserer ganzheitlichen Ausbildung auf. Trotz der Entfernung zum Elternhaus ist er sportlich, schulisch und persönlich auf einem sehr guten Weg".