Niederlage in Magdeburg

09.08.16 - Doppelschlag warf den SCP an der Elbe aus der Bahn

Eine unnötige Niederlage kassierte der SCP im zweiten Auswärtsspiel beim 1. FC Magdeburg. Bereits zur Pause führten die Hausherren durch einen Doppelschlag von Christian Beck, der auch den 3:0-Endstand markierte. Im zweiten Durchgang agierten die Paderborner mit offensiverer Ausrichtung, mussten aber den Ausfall von Christian Bickel (Foto) hinnehmen.

Auch im dritten Spiel der Saison 2016/2017 ließ Chef-Trainer René Müller die gleiche Anfangsformation auflaufen. Beim 1. FCM gab es hingegen vier personelle Änderungen im Vergleich zum Saisonauftakt gegen Fortuna Köln (0:3). Neu dabei waren Innenverteidiger Andre Hainault sowie das offensive Trio Manuel Farrona Pulido, Tobias Schwede und Tarek Chahed.

Die SCP-Kicker erwischten einen guten Start in die Begegnung und hatten durch Sven Michel (8.) und Christian Bickel (18.) erste Abschlüsse. Aus heiterem Himmel ging Magdeburg nach einem Fehlpass im Mittelfeld in Führung, Beck traf aus gut 20 Metern ins linke Eck (26.). Nur sechs Minuten später legten die Gastgeber nach, erneut netzte Beck per Abstauber ein.

Müller stellte zur Pause auf das offensivere 4-4-2-System um, Niko Dobros kam für Sebastian Schonlau. Die große Chance zum Anschlusstreffer hatte Thomas Bertels, der aber in zentraler Position mit rechts über das Tor schoss (54.). Zu allem Überfluss mussten die Paderborner das Spiel in Unterzahl beenden. Bickel ging verletzt raus, nachdem bereits drei Mal gewechselt worden war.

1. FC Magdeburg: Glinker, Handke, Sprenger, Löhmannsröben, Farrona Pulido (71. Kath), Beck (88. Exslager), Brandt, Schwede, Butzen (80. Hammann), Hainault, Chahed.

SC Paderborn 07: Kruse, Zolinski (60. Itter), Sebastian, Strohdiek, Bertels, Kruska, Krauße, Schonlau (46. Dobros), Bickel, Michel (72. Medjedovic), Van der Biezen.

Tore:
1:0 (26.) Beck
2:0 (32.) Beck
3:0 (87.) Beck (Foulelfmeter)

Gelbe Karten:
-FCM: Löhmannsröben, Sprenger, Chahed
-SCP: Schonlau, Itter

Schiedsrichter:
Frank Willenborg

Zuschauer:
14.896.