Talentierter Rechtsverteidiger

07.06.16 - Pascal Itter kommt aus Österreich vom SV Grödig

Einen weiteren Neuzugang kann der SCP für die Drittliga-Saison 2016/2017 vermelden. Defensivspezialist Pascal Itter kommt vom österreichischen Bundesligisten SV Grödig an die Pader. Der 39-fache deutsche Junioren-Nationalspieler erhält beim SCP einen Zweijahresvertrag bis zum 30.06.2018. Als Rückennummer bekommt der 21-jährige die 20 zugeteilt.

Itter begann seine Karriere beim TV Schierling, von wo aus er im Sommer 2009 in den Nachwuchsbereich des damaligen Bundesligisten 1. FC Nürnberg wechselte. Dort etablierte er sich in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest und wurde 2012 mit der U17-Fritz-Walter-Medaille in Bronze ausgezeichnet. Nach einem weiteren Jahr in der A-Jugend des Clubs wechselte Itter ins Ruhrgebiet zum FC Schalke 04 in die A-Junioren-Bundesliga West und avancierte zum Stammspieler und Mannschaftskapitän. Über Einsätze in der Regionalliga West in der Saison 2014/2015 wurde der SV Grödig auf den Verteidiger aufmerksam und nahm ihn zur Saison 2015/2016 unter Vertrag. In der abgelaufenen Spielzeit kam Itter auf 15 Einsätze in der österreichischen Bundesliga.

„Pascal bringt eine sehr gute Ausbildung, viel Geschwindigkeit und eine hohe Spielintelligenz mit nach Paderborn. Er will hier den nächsten Schritt in seiner Karriere machen“, freut sich Chef-Trainer René Müller auf ein hoffnungsvolles Talent.