Sieg in Frankfurt

15.04.16 - Doppelpack von Stoppelkamp am Bornheimer Hang

Ein Doppelpack führte die SCP-Kicker zum vierten Auswärtssieg der laufenden Saison. Moritz Stoppelkamp erzielte beide Treffer zum 2:0-Erfolg beim Tabellennachbarn FSV Frankfurt. Durch diesen Dreier rückten die Paderborner auf den Relegationsrang vor, da der MSV Duisburg parallel mit 2:1 gegen 1860 München gewann.

Mit einer offensiven Grundausrichtung schickte Chef-Trainer René Müller seine Startelf auf den Rasen des Frankfurter Volksbank Stadions. Im 4-3-3-System ersetzte Niklas Hoheneder den verletzten Tim Sebastian in der Innenverteidigung. Das Mittelfeld besetzten Dominik Wydra, Marvin Bakalorz und Youngster Sebastian Schonlau. Ein weiteres Trio mit Süleyman Koc, Kevin Stöger und Stoppelkamp agierte variabel in der Offensive.

Im torlosen ersten Durchgang waren beide Mannschaften um Spielkontrolle bemüht, echte Torraumszenen blieben auch deshalb Mangelware. SCP-Torwart Daniel Heuer Fernandes konnte sich in der 32. Minute bei einem Distanzschuss von Fanol Perdedaj auszeichnen. Ansonsten waren die Paderborner das aktivere Team, ließen aber häufig den finalen Pass oder einen möglichen Torabschluss aus der Ferne vermissen.

Mit der erste echten Torchance der Partie eröffnete der FSV den zweiten Spielabschnitt, Heuer Fernandes behielt gegen Besar Halimi jedoch die Oberhand. Dann kam die Zeit der SCP-Kicker. Stoppelkamp nahm einen Fehlpass von Perdedaj im Strafraum auf, umkurvte Keeper André Weis und schob zum 0:1 ein. Mitten in die folgende Drangperiode der Hausherren schlug Paderborn zum zweiten Mal zu. Erneut Stoppelkamp traf aus halbrechter Position zum 0:2-Endstand ins lange Eck.

Spielstatistik

FSV Frankfurt: Weis, Haji Safi (69. Yann), Konrad, Perdedaj, Halimi (69. Kapllani), Kalmár, Huber (56. Engels), Awoniyi, Ballas, Epstein, Gugganig.

SC Paderborn 07: Heuer Fernandes, Narey, Hoheneder, Wahl, Hartherz, Bakalorz, Wydra, Schonlau (80. Krauße), Koc (63. Bickel), Stöger (85. Heinloth), Stoppelkamp.

Tore:
0:1 (49.) Stoppelkamp
0:2 (65.) Stoppelkamp

Gelbe Karten:
-FSV: Konrad, Halimi, Huber
-SCP: Schonlau, Narey, Wydra

Schiedsrichter:
Robert Hartmann

Zuschauer:
5.191.