1:1 bei Union

21.03.14 - Verdienter Ausgleich in der Schlussphase

Beim selbst ernannten Aufstiegsanwärter Union Berlin hat der SCP einen verdienten Punkt entführt. Den 1:1-Ausgleich für die Paderborner (im Foto Süleyman Koc beim Dribbling) erzielte Uwe Hünemeier mit einem fulminanten Linksschuss in der 90. Minute. Damit bleibt der SCP auf dem dritten Tabellenrang.

Personal

In einem 4-4-2-System liefen die SCP-Kicker in der Alten Försterei auf. Alban Meha rückte nach überstandener Grippe wieder auf seine Position im rechten Mittelfeld. Koc kam in seiner Heimatstadt Berlin erstmals von Beginn an zum Einsatz und stürmte im Duell mit Johannes Wurtz. Für die beiden Neulinge nahmen Mahir Saglik und Elias Kachunga zunächst auf der Bank Platz.

1. Halbzeit

Abgeklärt starteten die Paderborner in die Flutlicht-Partie, in der es in der ersten halben Stunde nur in eine Richtung ging. Koc traf das Außennetz (6.), Uwe Hünemeier scheiterte am Keeper (7.), Wurtz (15.) und Meha (23.) zielten nicht genau genug. Danach kam Union stärker auf, die beste Chance zur Führung hatte jedoch der SCP. Koc tauchte in der 35. Minute frei im Zentrum auf, schoss aber den Union-Torwart an. Kurz vor der Pause hatten die Hausherren ihren ersten Abschluss, aber Daniel Brückner lenkte einen Schuss von Damir Kreilach zur Ecke.

2. Halbzeit

Überraschend gingen die Berliner acht Minuten nach dem Wechsel in Front. Der Ex-Paderborner Sören Brandy traf nach Flanke von Torsten Mattuschka mit einem Kopfball ins lange Eck. Chef-Trainer André Breitenreiter verstärkte den Angriff. Erst kam Kachunga für den Gelb-verwarnten Thomas Bertels, dann ersetzte Saglik den Mittelfeldmann Marvin Bakalorz. Und in der Schlussphase beorderte Breitenreiter seinen Abwehrchef nach vorn. Die Maßnahmen griffen und Hünemeier schoss den Ball kurz vor Schluss mit dem linken Fuß genau in den Torwinkel zum 1:1.

Spielstatistik

Union Berlin: Haas, Pfertzel, Kohlmann, Özbek, Brandy (76. Quiring), Eggimann, Mattuschka (86. Puncec), Köhler (69. Dausch), Kreilach, Nemec, Schönheim.

SC Paderborn 07: Kruse, Heinloth (83. Ziegler), Hünemeier, Strohdiek, Hartherz, Bakalorz (74. Saglik), Vrancic, Meha, Bertels (63. Kachunga), Koc, Wurtz.
Tore:
1:0 (53.) Brandy
1:1 (90.) Hünemeier

Gelbe Karten:
-Union: Kreilach, Schönheim, Brandy
-SCP: Bertels, Heinloth, Kachunga

Schiedsrichter:
Christian Dingert

Zuschauer:
18.820.