1:1 gegen Aue

01.12.13 - SCP-Kicker knacken die 20-Punkte-Marke

Jens Wemmer im Spiel SCP - FC Erzgebirge Aue, 01.12.2013.         

Eine Woche vor dem Ende der Hinrunde hat der SCP die 20-Punkte-Marke geknackt. Gegen den Tabellennachbarn FC Erzgebirge Aue holten die Paderborner ein hochverdientes 1:1-Unentschieden. Jens Wemmer (Foto) hatte die Gastgeber in Führung gebracht, ein direkt verwandelter Freistoß brachte das schmeichelhafte Remis für Aue.

Personal

Aufgrund von Sperren der Stammspieler Mario Vrancic, Thomas Bertels und Daniel Brückner sowie der Verletzung von Kapitän Markus Krösche musste Chef-Trainer André Breitenreiter seine Mannschaft umfangreich umbauen. Er entschied sich für ein 4-3-3-System, in dem Patrick Ziegler und Manuel Zeitz eine Chance im Mittelfeld erhielten. Außerdem rückte Florian Hartherz auf der linken Verteidigerposition in die Startelf. Stammkeeper Lukas Kruse kehrte nach überstandenem Muskelfaserriss in das Tor zurück.

1. Halbzeit

Nach abfänglichem Abtasten übernahmen die Paderborner zunehmend die Initiative. In der elften Minute flankte Wemmer von der rechten Seite in den Strafraum, Alban Meha verzog die Direktabnahme nur um Zentimeter. Dann versuchte sich der Rechtsverteidiger mit einem Distanzschuss (20.). Im dritten Anlauf war Wemmer schließlich erfolgreich: Nach einem Eckball zog er aus dem Hinterhalt ab, der leicht abgefälschte Schuss schlug unhaltbar zum 1:0 in der 32. Minute ein.

2. Halbzeit

Auch im zweiten Durchgang blieben die SCP-Kicker spielbestimmend. In der 57. Minute hatten die Zuschauer den Torschrei schon auf den Lippen, aber FCE-Torwart Martin Männel lenkte einen Kopfball von Mahir Saglik über die Querlatte. Eine Viertelstunde später stand der SCP-Stürmer erneut im Blickpunkt, auf Flanke von Demme scheiterte Saglik wieder an Männel. Die Gäste schlugen mit einer Standardsituation eiskalt zu: Der eingewechselte Arvydas Novikovas ließ Kruse mit einem Sonntagsschuss keine Abwehrchance.

Spielstatistik

SC Paderborn 07: Kruse, Wemmer (67. Heinloth), Strohdiek, Hünemeier, Hartherz , Ziegler, Kachunga (64. Wurtz), Demme (81. ten Voorde), Ziegler, Meha, Zeitz, Saglik.

FC Erzgebirge Aue:
Männel, Klingbeil, Gonzalez, Paulus, Miatke, Müller, Fink, Diring (69. Novikovas), Kocer (76. König), Jancic, Okoronkwo (46. Sylvestr).  

Tore:
1:0 (32.) Wemmer
1:1 (78.) Novikovas

Gelbe Karten:

-SCP: Strohdiek, Wurtz
-FCW: Müller, Okoronkwo

Schiedsrichter:
Benjamin Cortus (Röthenbach a. d. Pegnitz) 

Zuschauer:
6.005.