Zweite Auflage

02.05.13 - Erlebnisreiche Aktionstage mit den KiTas

Wo lernt man lieber das Fußballspielen als direkt auf dem Untergrund einer Fußball-Zweitligisten? Wo könnten Obst- und Gemüsespieße besser schmecken als im Mannschaftsbereich eines VIP-Raumes? Und wie fühlt sich eigentlich der Rasen in der Benteler-Arena an? Über 450 vier- und fünfjährige Kindergartenkinder aus dem Kreis Paderborn machten kürzlich diese Erfahrung und brachten ihre Begeisterung während der Aktionstage 2013 deutlich zum Ausdruck.

Jungen Menschen schon früh die Freude an Bewegung aufzuzeigen und ihnen an einem besonderen Ort etwas über gesunde Ernährung zu vermitteln, waren die Ziele der diesjährigen Aktionstage, an denen im Jahr 2013 insgesamt 23 Einrichtungen der katholischen Kindertageseinrichtungen Hochstift gGmbH teilnahmen.

Das Projekt, das der SCP nun schon im zweiten Jahr durchführte, ist aus der Zusammenarbeit mit der katholischen Kindertageseinrichtungen Hochstift gGmbH entstanden, der insgesamt 60 KiTas angehören. Im Wechsel mit einem großen Fußballturnier können jedes Jahr die Abschlussjahrgänge aus dem Kreis Paderborn oder aus dem Kreis Höxter an einem Aktionstag teilnehmen.

Das Programm begann an jedem der insgesamt neun Tage mit einer Stadionführung durch die Arena. Anschließend konnten sich die Kindergartenkinder in einem Aktivworkshop an kleinen Fußballstationen ausprobieren bzw. in dem Ernährungsworkshop gesunde Snacks zubereiten, die sich gut für die Pausen im Schulalltag eignen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen ging es in den benachbarten Ahorn-Sportpark, wo alles unter dem Motto "Bewegung & Erlebnis" stand. Die Jugendtrainer des SCP stellten für die zukünftigen Grundschüler ein Fußballangebot parat, das Team des Ahorn-Sportparks bot parallel dazu einen Erlebnisparcour zum Klettern, Schwingen, Hangeln und Rutschen an.

"Wir freuen uns, den Kindern spielerisch die Freude an Bewegung aufzuzeigen und sie für Sport und Fußball zu motivieren. Dass eine gesunde Lebensweise gut tut und auch gut schmeckt, lernen die Jüngsten quasi nebenbei", freut sich SCP-Mitarbeiterin Neele Bäuning über die positive Resonanz der Aktionstage 2013.