6:0 gegen Jena

07.04.18 - Mit Dreifach-Torschtze Sven Michel auf Kurs

Die SCP-Kicker bleiben auf Kurs! Gegen den FC Carl Zeiss Jena siegten die Paderborner vor 9.500 Zuschauern auch in dieser Höhe verdient mit 6:0 (3:0). Bei strahlendem Sonnenschein steuerten Sven Michel (3), Christopher Antwi-Adjei (2) und Kwame Yeboah die Treffer zum 21. Saison-Dreier bei.

Bereits in der Pressekonferenz zur Vorschau auf das drittletzte Heimspiel hatte Chef-Trainer Steffen Baumgart angekündigt, dass er seine Mannschaft voraussichtlich unverändert lassen werde. Weil sich Flügelflitzer Christopher Antwi-Adjei nach muskulären Problemen im Nachgang zum Spiel beim VfR Aalen (5:0) rechtzeitig fit meldete, konnte er dieses Vorhaben auch in die Tat umsetzen.

Ein Angriff über die rechte Seite brachte die Führung für die SCP-Kicker. Sven Michel passte perfekt zu Antwi-Adjei, der ohne Mühe zum 1:0 traf (22.). Noch vor der Pause erhöhten die SCP-Kicker gleich doppelt. Erst bediente Phillip Tietz den erneuten Torschützen Antwi-Adjei (35.), dann nutzte Michel einen Abwehrfehler und schoss zum 3:0 in das lange Eck (37.).

Mit einem Seitfallzieher, der ledilich um Zentimeter am Pfosten vorbeistrich, setzte Tietz das erste Ausrufezeichen nach der Pause (55.). Den vierten Treffer markierte Michel nach einer schönen Einzelaktion (64.). Einen langen Diagonalball von Christian Strohdiek verwertete der Linksfuß zu seinem dritten Tor (81.), ehe der eingewechselte Yeboah für den 6:0-Endstand sorgte (85.).

SC Paderborn 07: Zingerle, Boeder, Strohdiek, Schonlau, Collins, Klement, Krauße, Ritter (74. Wassey), Antwi-Adjei (69. Yeboah), Michel, Tietz (67. Zolinski).
        
FC Carl Zeiss Jena: Coppens, Brügmann, Cros, Thiele, Wolfram, Eckardt, Starke, Grösch (46. Löhmannsröben), Slamar, Pannewitz (46. Mauer), Günther-Schmidt.

Tore:
1:0 (22.) Antwi-Adjei
2:0 (35.) Antwi-Adjei
3:0 (37.) Michel
4:0 (64.) Michel
5:0 (81.) Michel
6:0 (85.) Yeboah
       
Gelbe Karten:
-SCP: -
-FCC: Grösch

Schiedsrichter:
Justus Zorn 
        
Zuschauer:
9.497.