Vorschau auf Beckum

28.08.17 - Mit frischen Kräften zum Sieg im Westfalenpokal

Im Westfalenpokal werden die SCP-Kicker gegenüber den jüngsten Meisterschaftsspielen auf zahlreichen Positionen mit einer anderen Besetzung antreten. Beim Westfalenligisten Roland Beckum (Dienstag, 29. August, 19.00 Uhr) wollen die Paderborner mit frischen Kräften in die dritte Runde einziehen. Von Anfang an wird unter anderem Mittelstürmer Koen van der Biezen (Foto) auflaufen.

"Das ist ein wichtiges Spiel für uns, wir wollen die nächste Runde erreichen", machte Chef-Trainer Steffen Baumgart in der Vorschau auf das Spiel deutlich. Der Coach hat den aktuellen Tabellendritten der sechsten Liga am vergangenen Wochenende persönlich unter die Lupe genommen und eine "sehr kompakte Mannschaft mit guten Abläufen" gesehen.

Auf dem ungewohnten Kunstrasen (Baumgart: "Wir sollten nicht lange über den Platz nachdenken") wollen die SCP-Kicker auch in den Zweikämpfen energisch zu Werke gehen. Neben dem etatmäßigen Wechsel im Tor (Michael Ratajczak für Leopold Zingerle) dürften Sebastian Wimmer, Aykut Soyak, Darryl Geurts, Marlon Ritter und van der Biezen in der Startelf stehen. Für den verletzten Felix Herzenbruch verteidigt Thomas Bertels auf der linken Seite.

Hier die Adresse für die Anreise: Sportplatz Roland, Vorhelmer Straße 445, 59269 Beckum.