Erfahrener Verteidiger

13.01.16 - Tim Sebastian erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2018

Die gewünschte Verstärkung für die Defensive hat der SCP noch vor dem Trainingslager in der Türkei (15. bis 24. Januar 2016) verpflichtet. Innenverteidiger Tim Sebastian kommt vom Ligabegleiter RB Leipzig und bringt langjährige Erfahrung in den höchsten deutschen Profiligen mit nach Paderborn. Der 31-jährige Defensivspieler wird vorbehaltlich der sportmedizinischen Untersuchung einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 unterschrieben und bekommt die Rückennummer 4.

Bei Motor Wolgast (1992-1996) startete Sebastian seine Karriere, die ihn über den Greifswalder SC (1996-1999) zum damaligen Bundesligisten Hansa Rostock führte, wo er zunächst bis zum 30. Juni 2008 spielte. Nach einer Saison beim Karlsruher SC kehrte Sebastian in der Spielzeit 2009/2010 nach Rostock zurück, ehe er sich RasenBallsport Leipzig anschloss. Bislang absolvierte der Innenverteidiger 58 Bundesliga-Spiele (2 Tore), 125 Zweitliga-Begegnungen (6 Treffer) und 30 Drittliga-Partien.

"Tim Sebastian ist ein gestandener Innenverteidiger. Er hat bei mehreren Clubs bewiesen, dass er über einen langen Zeitraum auf konstant hohem Niveau spielen und auch Führungsverantwortung übernehmen kann", freut sich Geschäftsführer Sport Michael Born über den gelungenen Transfer. Chef-Trainer Stefan Effenberg pflichtet ihm bei: "Die Hinrunde hat gezeigt, dass wir mehr Stabilität in der Abwehr benötigen. Tim kann mit seiner Qualität und seinem Auftreten dafür sorgen, dass wir größere Sicherheit und Kompaktheit in unser Defensivspiel bekommen".