SCP Kids Club startet durch



v.l.: Projektleiter Benjamin Bruns,
1. Mitglied Luis Köhler, Projektbetreuung Neele Bäuning









Einen zusätzlichen Service vor allem für junge Fans bietet der SCP ab der Saison 2009/2010. Mit dem neuen Kids Club schafft der Verein eine Plattform für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 14 Jahren, um Zweitliga-Fußball ohne Eltern und mit Freunden in der ENERGIETEAM ARENA zu erleben. In dem dafür vorgesehenen Block B des Stadions gibt es das Live-Erlebnis 1 Std. vor, während und nach dem Spiel mit pädagogischer Betreuung. Erstes Mitglied im Kids Club ist der Enkelsohn des Geschäftsführers Johannes Köhler vom Hauptpartner K & M, der fünfjährige Luis Köhler.

Unter dem Motto "SC Paderborn erleben" bietet der Verein seinen Anhängern seit einigen Monaten zusätzliche Services an und sorgt mit öffentlichen Auftritten u. a. im Rahmen der Schulaktion und mit Werbeplakaten in der ganzen Stadt für weitere Aufmerksamkeit. Der Kids Club erweitert dieses Spektrum durch ein Angebot, mit dem der SCP auch s eine soziale Verantwortung wahrnimmt. Neben der Teilnahme an den Zweitliga-Spielen sollen die Mitglieder des Kids Club über die Zuschauer- und Fanrolle aktiv zum Sporttreiben motiviert werden.

Mit dem neuen Angebot befindet sich der SCP in guter Gesellschaft. Rund 100.000 Kinder sind deutschlandweit Mitglied in einem Kids-Club, den 27 von 36 Bundesligisten anbieten und der von der Deutschen Fußball Liga (DFL) unterstützt wird. Mit dem überschaubaren Jahresbeitrag von 35 Euro ist eine Mitgliedschaft im SCP, ein eigener Bereich im Stadion und regelmäßige Events (u. a. Kutschfahrten, Basteln, Kino und Erlebnisparks) verbunden. Bei Abschluss einer Mitgliedschaft gibt es ein Begrüßungspaket mit Fanartikeln und eine Eintrittskarte für das nächste Heimspiel. Neben den Besuchen auf der Kids-Club Tribüne dürfen an jedem Spieltag jeweils drei Kinder mit den Schiedsrichtern einlaufen.

Als Hauptpartner des Kids Clubs und neuer Premiumpartner des SCP engagiert s ich die K & M GmbH mit dem Produkt RSAB aus Lichtenau-Henglarn für dieses Projekt. Weitere Partner sind die Stadt Paderborn, Puma sowie die Unternehmen FAW, RLS Jakobsmeyer, FD21, Comfortronics, Marktkauf und Neue Westfälische. Zur Durchführung und Finanzierung von Events suchen die SCP-Projektverantwortlichen Benjamin Bruns (zuständig für Sponsoren, Partner, Werbemittel und Organisation) und Neele Bäuning (erste Ansprechpartnerin für die Kinder und deren Eltern) weitere Partner. Die werblichen Leistungen im Rahmen des Kids Club reichen von der Einlaufeskorte über die Mittelkreiswerbung, Werbeflächen auf der Kids Club-Tribüne im Block B bis hin zu Flyern und einer eigenen Homepage (www.scpaderborn07.de/kidsclub), die ab 24. Juli online geht. Hier können sich Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 14 Jahren informieren und auch direkt anmelden; weitere Informationen gibt es auch telefonisch bei SCP-Mitarbeiterin Neele Bäuning unter Tel. 05251/877-1901.