SCP07 Schulaktion

1/2

Kurz vor den Herbstferien gab es für die Schüler der Städtischen Realschule Steinheim eine ganz besondere Abwechslung zum Schulalltag. Auf dem Programm stand die SCP07 Schulaktion, bei denen SCP-Profi Ben Zolinksi die Schule besuchte. Eine großartige Stimmung begleitete den SCP07-Kicker in Steinheim.

Zu Beginn der Schulaktion trafen sich rund 50 Kinder gemeinsam mit dem Profi in der Sporthalle der Realschule. Auch die Tribüne war mit Schülern, die leider nicht am Aktivprogramm teilnehmen konnten, gut gefüllt. Die Gruppe startete mit kleinen Aufwärmspielen, bei denen Ben Zolinski als Schiedsrichter mit von der Partie war. Anschließend durchliefen die Schüler in vier Gruppen einen Stationslauf und freuten sich über wertvolle Tipps des SCP07-Kickers.

Ob beim Passen, beim Torschuss oder beim Dribbling – die Kinder zeigten ihr Können am Ball und waren begeistert von der gemeinsamen Trainingsstunde.

Im Anschluss an das Aktivprogramm fand eine kleine Fragestunde mit anschließender Autogrammstunde statt.

Interessierte Schulen können sich auf unserer Homepage für eine SCP07 Schulaktion bewerben.

Die schönsten Eindrücke findest Du hier.

Kampf um die Punkte

1/2

Nach dem Spiel gegen Bayern folgte nur eine Woche später das nächste Heimspiel gegen den FSV Mainz 05. Dieser Spieltag war für ein SCP07 Kids Club Mitglied ein ganz besonderer, da er zusammen mit sieben Freunden seinen Geburtstag feierte.

Vor dem Spiel lösten die Kinder unter Anleitung der Betreuer ein Rätsel zum Thema Snapchat, was sie über die App informieren sollte. In der Digitalen Welt ist es immer wichtig wachsam zu sein.

Dann ging es ins Stadion. Wie gewohnt startete der SCP07 gut in die Partie und erarbeitete sich Chancen. Doch leider fiel nach 8 Minuten der Führungstreffer für die Mainzer. Doch der SCP07 blieb dran und erzielte bereits 6 Minuten später den Ausgleichstreffer. Leider erzielte Mainz durch einen Elfmeter das 1:2, womit es in die Pause ging. Der Rückstand konnte die gute Laune der Kinder jedoch nicht trüben.

Nach der Pause spielte der SCP07 weiter nach vorne und erlangte einen Elfmeter, den Collins leider verschoss. Die Kinder sangen und feuerten ihren Lieblingsverein laut stark an. Doch es half nix und das Spiel ging 1:2 zu Ende. Trotzdem haben die SCP07 Spieler bis zum Ende gekämpft und die Kinder gingen voller Stolz auf ihre Mannschaft nach Hause.

Hier findest Du die schönsten Schnappschüsse des Tages.

Duell der beiden Aufsteiger

1/2

Letzten Sonntag ging es auf die langersehnte Auswärtsfahrt nach Köln. Der Bus startete pünktlich um 11:15 Uhr, mit 16 aufgeregten Kindern, in Richtung der Domstadt. Während der Fahrt vergnügten sich die Kinder mit Karten spielen oder hatten einfach so untereinander Spaß. Auch für die Verpflegung war gesorgt. Die Kinder bekamen Schokobrötchen, Müsliriegel oder auch Äpfel. Natürlich bekamen die Kinder außerdem genügend zu trinken. Dadurch ging die Fahrt schnell um. Leider spielte das Wetter nicht mit, denn es goss in Strömen. Daher wurde der Weg vom Parkplatz etwas beschwerlich. Doch glücklicherweise war der Parkplatz nicht weit vom Stadion entfernt.

Das Stadion war für alle Kinder beeindruckend, da es doch um einiges größer ist, als die Benteler Arena. Im Stadion angekommen, konnten die Kinder dann bei bester Sicht das Spiel verfolgen.

Die Kinder feuerten den SCP07 über das komplette Spiel lautstark an. Leider lief das Spiel nicht nach den Vorstellungen der Kinder. Der SCP07 verlor das Spiel leider deutlich mit 3:0.

Trotzdem war die Laune der Kinder nicht im Keller, denn sie hatten weiterhin Spaß miteinander.

Auf der Rückfahrt bekamen die Kinder Match Attax Karten, mit denen sie dann entweder gegeneinander spielen oder eifrig untereinander im Bus tauschen konnten.

Gegen 21 Uhr erreichte der Bus mit müden aber auch gut gelaunten Kindern wieder die Benteler Arena. Dort wurden die Kinder von ihren Eltern abgeholt.

Hier findest du die schönsten Bilder von der Auswärtsfahrt.

Spannung pur gegen FCB

1/2

Beinahe wären die Kinder des SCP07 Kids Club Zeugen der großen Sensation geworden. Beinahe hätte der SCP07 einen Punkterfolg gegen den FC Bayern München gefeiert.

Wie gewohnt trafen sich die Kinder eine Stunde vor Anpfiff im Kids Club Zelt und fieberten auf den Spielbeginn hin. Dabei wurden sie von Marcel Hilßner und Dominik Bilogrevic besucht. Die Kinder hatten die Möglichkeit Fotos zu machen und sich Autogramme geben zu lassen. Kurz vor Anpfiff hatten 11 Kinder die besondere Ehre Hand in Hand mit den Spielern des FC Bayern München auf den Platz zu laufen. Ein unvergesslicher Moment!

Im Stadion angekommen, war die Stimmung überwältigend. Die Kinder konnten das Spiel im Block B verfolgen und sahen, dass sich ihr SCP07 wacker gegen den FC Bayern München schlug. Passend zum Besuch der Bayern und zur Oktoberfestzeit, gab es leckere Brezeln. Leider mussten die Kinder sehen, dass ihr SCP07 trotz einer starken Leistung in Rückstand ging. Nach der Halbzeit folgte das 2:0.

Doch als Pröger in der 68. Minute den 2:1 Anschlusstreffer erzielte war die Hoffnung wieder da und das Stadion feuerte die Mannschaft mit geballter Kraft an. Von da an erlebten die Kinder eine turbulente Schlussphase, doch letztendlich verlor Paderborn knapp mit 2:3. Trotz der Niederlage waren die Kids mächtig stolz auf ihr Mannschaft und die Eltern konnten ihre gut gelaunten Kinder nach dem Spiel aus dem Zelt abholen.

Die schönsten Momente findest Du hier!

Schalke04 zu Gast

1/2

Das zweite Heimspiel der Bundesligasaison war ein Sonntagabendspiel. Dieses Mal war der FC Schalke 04 zu Gast.

Wie gewohnt trafen sich die Kinder eine Stunde vor Anpfiff. Doch dabei gab es eine Überraschung. Johannes Dörfler und Sebastian Schonlau besuchten uns im SCP07 Kids Club Zelt. Die Kinder bekamen die Möglichkeit mit den Profis Fotos zu machen und sich Autogramme geben zu lassen. Danach stand die Spieltagsbeschäftigung auf dem Plan. Dieses Mal bekamen die Kinder einen Fragebogen zum Thema WhatsApp, wodurch sie auf die Gefahren der App aufmerksam gemacht wurden.

Danach ging es in die Benteler-Arena. Bei schönem Wetter konnten die Kinder den Anpfiff kaum erwarten. Wie im Spiel gegen den SC Freiburg startete der SCP07 mit einem frühen Tor. Dieses Mal nickte Oliveira Souza in der 8. Minute zum 1:0 ein.

Nach etwa 15 Minuten bekamen die Kinder Bratwurst im Brötchen zu essen und konnten dabei das Spiel weiterverfolgen. In die Halbzeit ging es dann leider mit einem 1:1. Nach der Pause verlor der SCP07 unglücklicher Weise den Faden und das Spiel endete letztlich mit einer 1:5 Niederlage, was die gute Stimmung der Kinder natürlich sinken ließ.

Die schönsten Momente findest Du hier!