Kreative Ecke

Info

Auf dieser Seite stellen wir Euch verschiedene Vorlagen, Spiele und Rätsel zur Verfügung.
Viel Spaß beim Basteln, Grübeln und Gestalten!

Photoshop-Challenge

An alle kreativen Köpfe da draußen: Eure Grafikkünste sind gefragt! Werft die Kreativmaschine an und zeigt uns Eure besten Fotomontagen mit unseren Profis.

Ladet einfach die PNG-File herunter und lasst Eurer Fantasie freien Lauf! Postet Eure Ergebnisse anschließend auf Facebook, Twitter oder Instagram. Verseht den Post mit dem Hashtag #scp07fotomontage und markiert uns, damit wir Eure Kunstwerke teilen können. 

Wir freuen uns auf Eure Einsendungen!

Hier kommen Eure Kunstwerke:

Vorlagen und Spiele

In unserer Sidebar findet Ihr verschiedene SCP07-Malvorlagen, die Ihr ausdrucken und mit vielen tollen Farben ausmalen könnt. Die einzelnen Vorlagen liegen als PDF-Datei zum freien Download für Euch bereit. Natürlich könnt Ihr unsere Ausmalbilder auch als Vorlage für Window Color Bilder verwenden.

Ebenfalls findet Ihr tolle Druckvorlagen für Spiele, wie zum Beispiel "Stadt - Land - Fußball". Benötigt wird nur ein Drucker, Papier und eine Schere. Schon kann der gemeinsame Spielspaß beginnen!

Lieblingsrezepte

Was kommt eigentlich bei den SCP07-Profis auf den Tisch? Gourmet-Häppchen oder Spaghetti-Bolognese?

Hier stellen unsere SCP07-Profis ihre alt bewährten Lieblingsrezepte und köstliche Neukreationen vor. Mit von der Back- und Kochpartie sind unter anderem Torhüter Leopold Zingerle, Youngster Jan-Luca Rumpf, Stürmer Dennis Srbeny und auch Jamilu Collins. Viele weitere Rezepte werden folgen. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

Leopold Zingerle: Rote Beete Carpaccio mit Rucola und Ziegenkäse

Zutaten:

1 große Rote Beete
40 g Rucola
50 g Ziegenkäse
20 g Walnüsse

Dressing:

2 EL Olivenöl
1 EL Walnussöl
1 EL Zitronensaft
1 EL frischer Thymian
1 TL Honig
1/2 TL Dijon-Senf
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Rote Beete schälen und in feine Scheiben hobeln. Rucola waschen und schleudern. Walnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Öl rösten. Die Rote Beete-Scheibchen kreisförmig auf einem Teller anrichten und den Rucola darüber verteilen. Mit dem Dressing beträufeln. Den Ziegenkäse und die Walnüsse darüber streuen. 

GUTEN APPETIT!

Jan-Luca Rumpf: Kokos Curry

Zutaten:

300 g Hühnchen
300 g Brokkoli
1 Paprika
200 g Pilze
1 kl. Zucchini
1 Zwiebel
Basmati-Reis
2 Dosen Kokosmilch
1 EL Curry-Paste

Zubereitung:

Basmati-Reis nach Anleitung kochen. In der Zwischenzeit das Hühnchen in 2 cm dicke Streifen schneiden. Die Zwiebel fein hacken. Das Gemüse waschen und ebenfalls in 2 cm dicke Streifen schneiden. Die Curry-Paste in Öl anbraten. Die Zwiebel und das Gemüse hinzufügen. Zum Schluss die Hühnchen-Streifen. Dann mit Kokosmilch auffüllen. Weiter köcheln, bis das Hühnchen gar ist. 

GUTEN APPETIT!

Dennis Srbeny: Bärlauchmaultaschen mit Kartoffel und Frischkäse

Nudelteig:

200 g Mehl
2 Eier

Maultaschenfüllung:

1 große mehligkochende Kartoffel
50g Frischkäse
1 Eigelb
50g Bärlauch gehackt
Salz, grober Pfeffer

Zubereitung:

Mehl und Eier zu einem glatten Nudelteig verkneten. Danach abdecken und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Kartoffel mit Schale kochen, danach ausdämpfen lassen. Kartoffel schälen und zerstampfen. Restliche Zutaten hinzufügen und abschmecken.

Nudelteig auf ca 2mm ausrollen und mit der Kartoffelmasse füllen.

Danach in Salzwasser garkochen.

Nach dem Kochen abtropfen lassen und mit Butter und Zwiebeln in der Pfanne anbraten.

GUTEN APPETIT!

Leon Brüggemeier: Fantakuchen mit Schmand

Teig:

125 g weiche Butter oder Margarine
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier (Gr. M)
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
200 ml Orangen - Limonade
etwas Butter für die Form

Creme:

400 g Sahne
2 Pck. Sahnesteif
600 g Schmand
50 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
3 Dosen Mandarinen (Abtropfgewicht: 175 g pro Dose)
1 - 2 TL Zimt
3 EL Zucker

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad (Umluft:160 Grad) vorheizen. Für den Teig Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eiern verrühren. Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und zum Teig geben. Orangenlimonade hinzugeben und alles miteinander verrühren. Blech (39x26x4 cm) mit Backpapier auslegen oder einfetten. Teig hineingeben und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Min. backen. Vollständig auskühlen lassen. 

Für die Creme Sahne mit Sahnesteif nach Packungsanleitung steif schlagen und beiseite stellen. Schmand mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Sahne unterheben. Mandarinen abtropfen lassen und ebenfalls unter die Creme heben. Creme auf den abgekühlten Teigboden geben und glatt streichen.

GUTEN APPETIT!

Jamilu Collins: Hühnchen mit Kartoffeln

Zutaten:

5 Kartoffeln
200 g Hühnchenbrust
Olivenöl
Knoblauch
Salz,Pfeffer
Rosmarin

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in gesalzenem Wasser kochen. Hühnchenbrust waschen und trocken tupfen. In einer Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten gar braten. Eine Knoblauchzehe dazu, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln abgießen und kurz in einer Pfanne mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Rosmarin schwenken. 

GUTEN APPETIT!

Uwe Hünemeier: Vollkornnudeln à la Uwe

Zutaten:

400g Hackfleisch
1 Paprika 
1 Zucchini
1 Schalotte
1 EL Crème legere
300g Vollkornnudeln

Zubereitung:

Die Nudeln nach Anleitung kochen. Das Gemüse waschen und in 2cm dicke Stücke würfeln. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen. Das Hackfleisch anbraten, die fein geschnittenen Schalotten dazu, bis das Hack bröselig ist. Nudeln hinzufügen, mit der Crème legere durchrühren. Dann erst das Gemüse unterheben. 

GUTEN APPETIT!

Sebastian Schonlau: Gemüsebratlinge mit Rohkostsalat

Zutaten:

eine Dose (ca. 280 g) Kichererbsen (abgespült und abgetropft)
1 mittelgroße Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Saft von 1/2 Limette
1 TL Zwiebelpulver
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1/2 TL gemahlener Oregano
1/2 TL geräucherte Paprika
1/4 TL Chiliflocken
Meersalz und Pfeffer nach Geschmack
50 g Reismehl
160 g Mais
1 Paprika, gewürfelt
2 EL Petersilie, fein gehackt
Pflanzenöl zum Braten

Zubereitung:

Kichererbsen, Zwiebel, Knoblauch, Limettensaft und alle Gewürze in einer Küchenmaschine (Hexler) pürieren. Mehl hinzufügen und erneut pürieren. Die Mischung in eine Schüssel geben und die gewürfelte Paprika, den Mais und die Petersilie dazugeben. Mit einem Löffel oder mit den Händen alles vermischen. 8 Bratlinge formen und mit etwas Öl in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten (ca. 5 Minuten pro Seite), bis sie goldbraun sind.

Dazu einen Rohkostsalat mit Honig-Senf-Dressing servieren. 

GUTEN APPETIT!

SCP07-Hymne

"Helden geben nie auf!"

Oho-oho-ho
Oho-oho-ho

Oho-oho-ho
Oho-oho-ho

Der liebe Gott singt uns ein Lied
Oho-oho-ho
Von Glanz und Gloria und Sieg.
Oho-oho-ho
Hier unten auf dem Fußballfeld,
Oho-oho-ho
Hier ist der Mittelpunkt der Welt.

Refrain:

Paderborn, erhebe dich und lauf!
Paderborn, denn Helden geb’n nie auf!
Und dein Name, Musik in unser’n Ohr’n:

SC Paderborn!

Oho-oho-ho
Oho-oho-ho

Vergessen Tränen, Schweiß und Blut
Oho-oho-ho
Und immer wieder neuer Mut.
Oho-oho-ho
Und wenn der Sturm nach vorne zieht,
Oho-oho-ho
Dann hört man wieder dieses Lied:

Refrain:

Paderborn, erhebe dich und lauf!
Paderborn, denn Helden geb’n nie auf!
Und dein Name, Musik in unser’n Ohr’n:

SC Paderborn!

Paderborn, erhebe dich und lauf!
Paderborn, denn Helden geb’n nie auf!
Und dein Name, Musik in unser’n Ohr’n:

SC Paderborn!

Oho-oho-ho
Oho-oho-ho

Paderborn, erhebe dich und lauf!
Paderborn, denn Helden geb’n nie auf!
Und dein Name, Musik in unser’n Ohr’n:

SC Paderborn!
SC Paderborn!