Meldungen : News-Fans

Newsarchiv:

Dritter Helden-Stammtisch

11.11.16 - Direkter Dialog mit dem aktiven Fanclub „Paderfeuer“

In Zusammenarbeit mit dem Fanclub „Paderfeuer“ richtete der SCP den dritten Helden-Stammtisch in der Kämper-Baude auf dem Paderborner Schützenplatz aus. Chef-Trainer René Müller und Psychologe Nils Gatzmaga aus dem Nachwuchsleistungszentrum stellten sich den Fragen und diskutierten mit den Anhängern auch kontroverse Themen.

Der Fanclub „Paderfeuer“ wurde im Jahr 2009 gegründet und hat diesen besonderen Namen, weil einige der zwölf Gründungsmitglieder bei der Feuerwehr arbeiten. Der Familienclub umfasst mittlerweile rund 100 Mitgliedern zwischen 0 und 85 Jahren; auch das älteste Mitglied steht gemeinsam mit dem restlichen Fanclub in Block P. Neben einer Jahreshauptversammlung organisiert der Fanclub gemeinsame Auswärtsfahrten und führt eine jährliche Spendenaktion durch. Müller spendete spontan 100 Euro für die Aktion in 2016 zu Gunsten des Hospizes „Mutter der Barmherzigkeit“.

In lockerer Atmosphäre erörterte Gatzmaga das Thema seiner Doktorarbeit und sprach auch über die Reaktionen von Jugendspieler auf sportliche Tiefs. Müller berichtete von der Zusammenarbeit mit einem Sportpsychologen während seiner aktiven Laufbahn. Im Anschluss daran diskutierte der Chef-Trainer mit den Fans auch seine Aussagen auf der Pressekonferenz nach dem jüngsten Heimspiel gegen VfR Aalen. Am Ende des Abends waren sich alle einig: Der Helden-Stammtisch hat wieder zu einem wertvollen sowie konstruktiven Austausch und zum respektvollen Umgang miteinander beigetragen.