Meldungen : News-Nachwuchs

Newsarchiv:

Große Perspektive

13.11.18 - Christopher John wechselt zu Norwich City

Ein weiterer Trainer aus dem Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des SCP hat den Sprung in den Profifußball geschafft. Der bisherige Co-Trainer der U21, Christopher John, nahm ein Angebot des englischen Zweitligisten Norwich City an. Er arbeitet zukünftig als Co-Trainer und Videoanalyst für den Club, dessen Chef-Trainer der frühere Paderborner Daniel Farke ist.

Neuer Coach

18.09.18 - Ayhan Tumani übernimmt die U19 in der Bundesliga

Nach fünf Spieltagen nimmt das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des SCP einen Wechsel auf der Position des U19-Trainers vor. Ayhan Tumani, der als Sportlicher Leiter im NLZ fungiert, übernimmt auf unbestimmte Zeit die Position von Daniel Lingfeld, der die Mannschaft in der Bundesliga West zum Beginn der Saison 2018/2019 übernommen hatte.

Nächster Schritt

03.07.18 - NLZ stockt die Ressourcen für 2018/2019 auf

Nach der außerordentlich erfolgreichen Saison 2017/2018 stockt das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des SCP die personellen Ressourcen zur Spielzeit 2018/2019 auf. „Perspektivisch wollen wir alle wichtigen Arbeitsfelder mit qualifiziertem Personal besetzen. Dazu machen wir jetzt den nächsten Schritt", betont NLZ-Leiter Christoph Müller. Unter anderem übernimmt Profi Thomas Bertels das Amt als Co-Trainer der U19.

Neue Kooperation

25.06.18 - NLZ arbeitet mit dem SV Westfalia Soest zusammen

Das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des SCP kooperiert ab der Saison 2018/2019 mit der Jugendabteilung des SV Westfalia Soest. Die Zusammenarbeit soll auf verschiedenen Ebenen stattfinden. Damit weitet das NLZ seinen Aktionsradius gezielt nach Westen aus und fördert den Austausch mit anderen Vereinen.

Unerwartete Trennung

20.06.18 - Florian Fulland hört als U19-Trainer auf

Wenige Tage vor dem Trainingsstart im Vorfeld der Saison 2018/2019 muss sich der SCP einen neuen Trainer für die U19 suchen. Florian Fulland hat dem Verein völlig überraschend mitgeteilt, dass er in der kommenden Spielzeit nicht mehr zur Verfügung steht.

Einmalige Ligenstruktur

11.06.18 - Sehr erfolgreiche Saison für den PaderNachwuchs

Eine außergewöhnlich erfolgreiche Saison 2017/2018 hat der PaderNachwuchs am vergangenen Wochenende beendet. Durch die zwei Aufstiege der B-Junioren in die Bundesliga (U17) und in die Westfalenliga (U16) sind die jungen SCP-Kicker in der Spielzeit 2018/2019 ausschließlich in den höchsten Ligen vertreten. "Wir haben eine einmalige Ligenstruktur erreicht, die es in der Vereinsgeschichte noch nie gegeben hat", zieht der Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, Christoph Müller, zufrieden Bilanz.

Krönung der Saison

03.06.18 - U16 machte den Aufstieg in die Westfalenliga perfekt

Auch der zweiten Mannschaft der B-Junioren des SC Paderborn 07 gelingt der Aufstieg. Mit einem 4:2-Erfolg im letzten Meisterschaftsspiel der Saison 2017/2018 gegen den SuS Stadtlohn sicherte sich die Mannschaft von Trainer Uli Krawinkel den hart erarbeiteten Meistertitel in der Landesliga und macht damit zugleich den Aufstieg in die B-Junioren-Westfalenliga perfekt.

DFB-Nominierung

25.05.18 - Oeynhausen und Heimann bei der U16-Nationalmannschaft

Der PaderNachwuchs kann sich über zwei Nominierungen für die U16-Nationalmannschaft freuen. Adrian Oeynhausen, Mittelfeldakteur unserer U17, und Wesley Ben Heimann, Kapitän unserer U16, haben vom Deutschen Fußball Bund (DFB) eine Einladung zum U16-Perspektivlehrgang in Malente (27. bis 30. Mai) erhalten.

NLZ Rückblick KW 20

18.05.18 - Paderborner U17 ist erstklassig

Dem PaderNachwuchs ist der erneute Aufstieg in die B-Junioren-Bundesliga West gelungen. Mit einem 3:1-Heimsieg über die U16 des VfL Bochum 1848 machte die Mannschaft von Trainer Daniel Lingfeld das Comeback in die höchste Spielklasse des Nachwuchsfußballs vorzeitig perfekt. In den kommenden vier Spieltagen wird die Mannschaft nun alles daransetzen, auch den Meistertitel der Westfalenliga zu gewinnen.

NLZ Rückblick KW 19

14.05.18 - Vielen Dank für Eure Unterstützung

Am vergangenen Sonntag beendete unsere U21 die Heimspielsaison 2017/2018 mit einem 2:2-Unentschieden. Gegen den FC Brünninghausen holte der PaderNachwuchs dabei einen 2:0-Rückstand auf. Cagatay Karaca und U19-Leihgabe Phil Sieben sorgten mit einem Doppelschlag für das verdiente Remis am 32. Spieltag der Oberliga Westfalen. Vor dem Spiel verabschiedete der PaderNachwuchs neun Talente und bedankte sich für die hohe Einsatzbereitschaft der Spieler.