Meldungen

Newsarchiv:

Zweiter Neuzugang

24.05.19 - Luca Kilian kommt von Borussia Dortmund

Einen zweiten Spieler hat der SCP07 für die Bundesliga-Saison 2019/2020 verpflichtet. Dabei handelt es sich um den 19-jährigen Innenverteidiger Luca Kilian, der zuletzt für die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund aufgelaufen ist. Er hat einen Vertrag für zwei Jahre bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

Erster Neuzugang

23.05.19 - Streli Mamba stürmt jetzt im SCP07-Trikot

Der erste Neuzugang für die Bundesliga-Saison 2019/2020 verstärkt die Offensive der SCP07-Kicker. Der 24-jährige Stürmer Streli Mamba, der seit dem Jahr 2016 für den Drittligisten Energie Cottbus auf Torjagd gegangen war, hat einen Drei-Jahres-Vertrag in Paderborn unterschrieben.

Neuer Termin

22.05.19 - Am 3. Juli um 18.15 Uhr zu Gast beim VfB Salzkotten 

Durch den Aufstieg in die Bundesliga verschiebt sich der Termin für das Testspiel der SCP07-Kicker beim VfB Salzkotten. Die Partie wird nun am Mittwoch, 3. Juli, um 18.15 Uhr im Sportzentrum Hederaue an der Upsprunger Straße 65 ausgetragen. Die bisher erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit.

Erneute Nominierungen

22.05.19 - Collins und Dräger in Länderspielen am Ball

Für zwei Nationalspieler der SCP07-Kicker wird die Sommerpause im Ligabetrieb besonders ereignisreich. Linksverteidiger Jamilu Collins (Nigeria) und Rechtsverteidiger Mohamed Dräger (Tunesien) werden für ihre Heimatländer zunächst in Freundschaftsspielen und anschließend möglicherweise beim Afrika-Cup am Ball sein.

Zeitnahe Operation

22.05.19 - Zingerle fällt mit einer Schulterverletzung aus

Bei einem mutigen Einsatz im eigenen Strafraum verletzte sich Torwart Leopold Zingerle im letzten Meisterschaftsspiel der Saison 2018/2019 bei Dynamo Dresden an der rechten Schulter so stark, dass er in der Halbzeitpause ausgewechselt werden musste. Nun steht fest: Der Keeper fällt mit einer Schulterverletzung einige Zeit aus.

Unerlaubte Pyrotechnik

21.05.19 - DFB belegt den SCP07 mit einer Strafe von 6.000 Euro

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den SCP07 im Einzelrichter-Verfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines Fehlverhalten seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 6.000 Euro belegt. Die Vorkommnisse rühren aus dem Zweitliga-Spiel zwischen dem FC Erzgebirge Aue und dem SCP07 am 9. März 2019.

Mehr als 10.000 Fans

20.05.19 - Großer Stolz und eine sensationelle Stimmung

"Ich bin unheimlich stolz auf die Mannschaft und den ganzen Verein" - so fasste Präsident Elmar Volkmann seine Gefühlslage bei der Aufstiegsfeier am Historischen Rathaus in Paderborn zusammen. Mehr als 10.000 Fans feierten die SCP07-Kicker, die am Tag zuvor den zweiten Aufstieg in die Bundesliga perfekt gemacht hatte. Das einhellige Meinungsbild: Der Paderborner Fußball ist eine Bereicherung für die gesamte Republik.

1:3 in Dresden

19.05.19 - Wahnsinn! Zweiter Aufstieg in die Bundesliga

Trotz einer Niederlage am letzten Spieltag haben die SCP07-Kicker den zweiten Bundesliga-Aufstieg in die Vereinsgeschichte perfekt gemacht! Eine frühe 1:0-Führung reichte zwar nicht zum angestrebten Sieg gegen Dynamo Dresden, das die Partie mit 3:1 für sich entscheiden konnte. Am Ende war dennoch pure Freude: Weil Union Berlin beim VfL Bochum über ein Unentschieden nicht hinauskam, reichte es zum Aufstieg!

Große Aufstiegsfeier

17.05.19 - SCP07-Kicker feiern am Montag gemeinsam mit den Fans

Es ist geschafft! Nachdem die SCP07-Kicker den zweiten Bundesliga-Aufstieg der Vereinsgeschichte am 34. Spieltag bei Dynamo Dresden perfekt gemacht haben, werden die Spieler und der ganze Verein am morgigen Montag im Rahmen einer großen Aufstiegsparty auf dem Rathausplatz mit den Fans feiern. Die Stadt Paderborn rechnet mit bis zu 10.000 Besuchern und einer mindestens so guten Stimmung wie im Vorjahr (Foto).

Vorschau Dresden

17.05.19 - Mit aller Macht den zweiten Tabellenplatz festhalten

Im letzten regulären Auswärtsspiel der Saison 2018/2019 wollen die SCP07-Kicker bei Dynamo Dresden (Sonntag, 19. Mai, 15.30 Uhr) eine schon jetzt außergewöhnliche Spielzeit krönen. Chef-Trainer Steffen Baumgart kündigte in der Pressekonferenz zur Vorschau auf die Partie eine Startelf ohne Änderungen an. Somit wird Innenverteidiger Uwe Hünemeier (Foto) die Mannschaft als Kapitän auf den Rasen führen.