Dritter Neuzugang

19.05.10 - Nico Klotz stürmt aus Aue an die Pader

Jetzt geht es Schlag auf Schlag beim SCP. Als dritten Neuzugang für die Saison 2010/2011 begrüßte Sportlicher Leiter und Chef-Trainer Schubert (rechts im Bild) Nico Klotz vom FC Erzgebirge Aue. Der 23-jährige offensive Mittelfeldspieler hatte in der abgelaufenen Saison wesentlichen Anteil am direkten Wiederaufstieg des ostdeutschen Clubs in die 2. Bundesliga. Er einigte sich mit dem SCP auf eine Zusammenarbeit für drei Jahre bis zum 30. Juni 2013.

Nico Klotz kam im Sommer 2007 vom VfB Brackenheim zum Erstligisten VfB Stuttgart, bei dem er zwei Jahre lang eine hervorragende Ausbildung genoss. Zur Saison 2009/2010 wechselte er dann in das Erzgebirge. Für Aue erzielte er in 26 Meisterschaftsspielen der 3. Liga vier Tore und bereitete viele weitere Treffer und Torgelegenheiten vor.

Schubert charakterisiert den dritten Neuzugang wie folgt: "Nico ist ein junger Flügelspieler mit großer Perspektive. Auf Grund seiner überragenden Schnelligkeit kann er gerade in 1:1-Situationen und in Dribblings viel Druck nach vorne ausüben. In einer spielerisch guten Mannschaft wie in Paderborn kann er seine Qualitäten optimal einbringen". Die vergleichsweise lange Vertragslaufzeit von drei Jahren zeigt an, dass der SCP vom Potenzial des Flügelspielers absolut überzeugt ist.

Steckbrief von Nico Klotz
-Position: Offensives Mittelfeld
-Geboren am: 20.09.1986
-Größe: 1,73 m
-Gewicht: 64 kg
-Spiele/Tore 3. Liga: 35/4
-Nation: Deutschland