Neuer Offensivspieler

31.08.12 - Naki bringt viel Erfahrung mit nach Paderborn

Chef-Trainer Stephan Schmidt, neuzugang Deniz Naki und Manager Sport Michael Born. Kurz vor dem Ende der Transferperiode hat der SCP einen weiteren Offensivspieler verpflichtet. Der 23-jährige Deniz Naki, der beim Erstligisten Bayer 04 Leverkusen ausgebildet wurde und zuletzt für den FC St. Pauli spielte, unterschrieb einen Zwei-Jahresvertrag in Paderborn und wird die Rückennummer 31 tragen.

Der 1,76 m große Deutsch-Türke startete seine Fußballerkarriere in Düren und kam 1993 in die Jugend von Bayer Leverkusen. Dort spielte Naki in der A-Jugend-Bundesliga und hatte in den Jahren 2007/2008 36 Einsätze in der U23-Mannschaft. Für die deutschen Junioren-Nationalmannschaften war er bei der U19-Europameisterschaft 2008 und anschließend sowohl für die U20 als auch für die U21 am Ball.

Über eine Zwischenstation bei Rot Weiss Ahlen führte sein Weg zum FC St. Pauli, wo er in der Bundesliga (2010/2011) und in der 2. Bundesliga (2009/2010 sowie 2011/2012) spielte. Insgesamt kann Naki auf 19 Bundesliga-Spiele (1 Tor), 62 Zweitliga-Einsätze (15 Treffer) sowie 12 Regionalliga-Partien (3 Tore) und 25 Oberliga-Begegnungen (5 Treffer) zurückblicken.

„Deniz ist eine Verstärkung für den Offensivbereich, weil er dribbelstark ist und mit viel Leidenschaft spielt. Er passt vom Alter optimal in unsere junge Mannschaft, bringt aber bereits viel Erfahrung mit“, freuen sich Manager Sport Michael Born und Chef-Trainer Stephan Schmidt auf den Neuzugang.