Kurzfristiger Transfer

08.08.18 - Robin Krauße wechselt zum FC Ingolstadt

Einen kurzfristigen Wechsel meldet der SCP im Rahmen des Sommer-Transferfensters. Mittelfeldspieler Robin Krauße (Foto) schließt sich mit sofortiger Wirkung dem Ligabegleiter FC Ingolstadt an. Beim Saison-Auftakt in Darmstadt hatte der 24-jährige in der Startelf der Paderborner gestanden.

Vom FC Carl Zeiss Jena kam Krauße im Januar 2016 an die Pader. Sukzessive entwickelte sich der gebürtige Thüringer zu einem wertvollen Spieler im defensiven Mittelfeld. Im Trikot der SCP-Kicker bestritt Krauße 80 Spiele in der 2. Bundesliga (10) und in der 3. Liga (70), in denen er drei Tore erzielte und fünf Treffer vorbereitete.

"Robin möchte beim FC Ingolstadt, der mit großen Ambitionen in die Saison 2018/2019 gestartet ist, den nächsten Schritt in seiner Karriere machen. Wir bedauern diesen Abgang aus sportlicher und menschlicher Hinsicht, da Robin insbesondere mit seiner mental starken Art und Weise ein Erfolgsgarant der vergangen Aufstiegssaison war. Als Verein müssen wir jedoch weiterhin auf unsere finanziellen Rahmenbedingungen achten und so gehören Transfererlöse zu unserer Vereinsphilosophie. Wir wünschen Robin für seine weitere Entwicklung alles Gute und viel Erfolg", kommentiert Geschäftsführer Sport Markus Krösche den kurzfristigen Transfer.