1:1 in Großaspach

03.02.18 - Erstes Unentschieden im Jahr 2018 auf der Alm


Das erste Unentschieden im Spieljahr 2018 erzielten die SCP-Kicker auf der Alm. Bei der SG Sonnenhof Großaspach endete die Begegnung mit einem 1:1-Remis. Phillip Tietz (Foto) hatte die Paderborner vor der Pause in Führung gebracht, in der 74. Minute musste das Team den Ausgleich hinnehmen.

Im Vergleich zur Vorwoche beim 5:0-Heimsieg gegen die Sportfreunde Lotte veränderte Chef-Trainer Steffen Baumgart seine Startelf auf zwei Positionen. Sebastian Schonlau nahm nach abgesessener Geldsperre seine etatmäßige Position in der Innenverteidigung wieder ein. Auf der rechten Außenbahn kam Winter-Neuzugang Kwame Yeboah zu seinem Debüt in der Anfangsformation.

Die SCP-Kicker hatten von Beginn an mehr Ballbesitz und bessere Chancen. Yeboah scheiterte aus zentraler Position knapp (18.), Sven Michel schoss ebenfalls aus kurzer Distanz rechts vorbei (20.). Elf Minuten vor der Pause gingen die Paderborner in Führung: SG-Keeper Kevin Broll bekam einen langen Ball nicht zu fassen, Tietz hob die Kugel mit dem Rücken zum Tor in die Maschen (34.).

Direkt nach dem Seitenwechsel hatten die SCP-Kicker mehrfach die Chance zum zweiten Tor. Marlon Ritter traf die Latte (52.), Michel (56.) und Christopher Antwi-Adjei (58.) zielten zu zentral. Die SG kam durch eine Standardsituation zum Ausgleich, Kai Gehring köpfte zum 1:1 ein (74.). In der Schlussphase kamen die Paderborner nicht mehr zu aussichtsreichen Abschlüssen.

SG Sonnenhof Großaspach: Broll, Leist, Bösel, Sohm (59. Baku), Sané, Gyau, Röttger (68. Rodriguez), Hägele, Gehring, Hoffmann, Fehr.

SC Paderborn 07: Zingerle, Boeder, Schonlau, Strohdiek, Herzenbruch, Yeboah (76. Zolinski), Krauße, Ritter, Antwi-Adjei (85. Bertels), Michel (63. Klement), Tietz.

Tore:
0:1 (34.) Tietz
1:1 (74.) Gehring

Gelbe Karten:
-SGS: Röttger, Bösel
-SCP: Krauße

Schiedsrichter:
Oliver Lossius

Zuschauer:
1.200.