Remis gegen Köln

26.11.16 - Verdienter Ausgleichstreffer in der Schlussphase

Im achten Heimspiel setzten die SCP-Kicker die Serie an Unentschieden im eigenen Stadion fort. Nach zwei torlosen Remis in den Vorwochen trennten sich die Paderborner (im Foto Robin Krauße) vom SC Fortuna Köln mit 1:1 (0:1). Dem eingewechselten Zlatko Dedic gelang in der Schlussphase der verdiente Ausgleichstreffer.

Vier personelle Änderungen nahm Interimscoach Florian Fulland in der Anfangsformation vor. Pascal Itter verteidigte auf der rechten Seite, Robin Krauße bildete mit Marcus Piossek die Doppelsechs, und Dino Medjedovic feierte hinter den Spitzen seine Premiere in der Startelf. Für den verletzten Christian Strohdiek rückte Sebastian Schonlau an der Seite von Florian Ruck in die Innenverteidigung.

Die Paderborner hatten die erste dicke Chance, Koen van der Biezen traf den Ball in zentraler Position per Kopf aber nicht voll (12. Minute). Kurz darauf ging die Fortuna in Führung: Hamdi Dahmani umkurvte Torwart Lukas Kruse und schoss aus spitzem Winkel zum 0:1 ein (19.). Der SCP brachte dagegen die Kugel nicht im Tor unter. Marc Vucinovic scheiterte am Keeper (33.), ein Kopfball von Schonlau wurde kurz vor der Linie abgeblockt (41.).

Im zweiten Durchgang blieben Torchancen auf beiden Seiten lange Zeit Mangelware. Dann zog Dedic von der Strafraumkante ab und zwang Fortuna-Keeper Andre Poggenborg zu einer Glanzparade (77.). Wenig später blieb ein Abschluss von Bertels in der vielbeinigen Kölner Abwehr hängen (80.). Dann zappelte der Ball doch endlich im Netz: Dedic schoss eine Hereingabe von Christian Bickel zum 1:1 ein (86.).

SC Paderborn 07: Kruse, Itter (82. Kruska), Schonlau, Ruck, Bertels, Vucinovic, Piossek, Krauße, Michel (82. Bickel), Medjedovic, Van der Biezen (66. Dedic).

SC Fortuna Köln: Poggenborg, Flottmann, Mimbala, Uaferro, Pazurek, Bender (88. Rahn), Andersen (64. Engelman), Theisen, Kessel (73. Schröder), Oliveira Souza, Dahmani.

Tor:
0:1 (19.) Dahmani
1:1 (86.) Dedic

Gelbe Karten:
-SCP: Bertels, Michel, Vucinovic, Ruck, Piossek
-FOR: Kessel, Pazurek

Gelb-Rote Karte
-FOR: Theisen (90.)

Schiedsrichter:
Pascal Müller

Zuschauer:
3.709.

Hier geht es zur Pressekonferenz.