4:2 gegen Chemnitz

21.09.16 - Zweiter Heimsieg in einem Fußball-Spektakel

Ein echtes Fußball-Spektakel boten die SCP-Kicker ihren Zuschauern im vierten Heimspiel der Saison 2016/2017. Gegen den Chemnitzer FC siegten die Paderborner nach einem 0:1-Rückstand zur Pause am Ende verdient mit 4:2. Bei diesem zweiten Heim-Dreier sorgte Zlatko Dedic (Foto) mit einem Doppelpack für die Wende.

Erstmalig in dieser Spielzeit schickte Chef-Trainer René Müller seine Mannschaft mit zwei Stürmern auf den Rasen. Last-Minute-Neuzugang Dedic bildete mit Koen van der Biezen das Angriffsduo. Im Vergleich zum 3:1-Sieg am Samstag in Erfurt blieb Marcus Piossek dafür zunächst auf der Bank. Das zentrale Mittelfeld bildeten Marc Andre Kruska und Sebastian Schonlau.

Mit dieser offensiven Grundordnung erwischten die Paderborner den besseren Beginn. In der zehnten Minute schoss Christian Bickel einen Freistoß aus gut 20 Metern an die Latte. Eine Viertelstunde später scheiterte Dedic in zentraler Position am CFC-Keeper Kevin Kunz. Kurz vor der Pause gingen die Gäste in Führung: Florian Hansch traf aus halbrechter Position zum 0:1 ins lange Eck (42.).

Im zweiten Durchgang legte der SCP einen Blitz-Start hin. Erst bugsierte der Chemnitzer Kevin Conrad die Kugel in das eigene Tor (47.), dann schnürte Dedic mit seinen ersten Toren im SCP-Dress einen Doppelpack (48. und 56.) zum 3:1. Chemnitz kam durch einen Kopfball von Tim Danneberg noch einmal heran (59.), aber Sven Michel stellte den Zwei-Tore-Astand wieder her (68.).

Hier geht es zur Pressekonferenz

SC Paderborn 07: Kruse, Zolinski, Sebastian, Strohdiek, Bertels, Bickel (72. Vucinovic), Schonlau (83. Krauße), Kruska, Michel, Dedic, van der Biezen (69. Piossek).

Chemnitzer FC: Kunz, Stenzel, Endres, Conrad, Koch (66. Grote), Türpitz, Dem, Danneberg, Cincotta (71. Mast), Fink, Hansch (74. Frahn).

Tore:
0:1 (42.) Hansch
1:1 (47.) Conrad (ET)
2:1 (48.) Dedic
3:1 (56.) Dedic
3:2 (59.) Danneberg
4:2 (68.) Michel

Gelbe Karten:
-SCP: Schonlau, Bertels, Kruska, Dedic, Vucinovic
-CFC: Conrad, Türpitz, Stenzel

Schiedsrichter:
Tim Skorczyk

Zuschauer:
4.203.