Niederlage in Braunschweig

01.04.16 - Frühes Führungstor reichte nicht zum Punktgewinn

Eine frühe Führung haben die SCP-Kicker bei Eintracht Braunschweig aus der Hand gegeben. In einem ausgeglichenen Spiel mussten die Paderborner (im Foto Mannschaftskapitän Marvin Bakalorz) eine 1:2-Niederlage hinnehmen. Moritz Stoppelkamp hatte die Gäste mit einem Rechtsschuss in Führung gebracht, die Eintracht konterte noch vor der Pause.

Zum ersten Mal in seiner aktuellen Amtszeit nahm Chef-Trainer René Müller personelle Veränderungen in der Startelf vor. In beiden Fällen blieb dem Coach dafür auch keine andere Wahl. Khaled Narey konnte aufgrund seiner Gelb-Roten Karte aus dem Spiel gegen den MSV Duisburg (0:0) nicht mitwirken, Michael Heinloth besetzte die rechte Seite der Viererkette. Für den verletzten Innenverteidiger Tim Sebastian rückte Niklas Hoheneder in das Abwehrzentrum.

Die SCP-Kicker erwischten den besseren Start in die Partie. Ein kluges Zuspiel von Süleyman Koc schoss Moritz Stoppelkamp aus 14 Metern zum 0:1 ein. Die Paderborner verpassten allerdings, durch Florian Hartherz und Stoppelkamp (beide 6. Minute) und Koc (19.) nachzulegen. Mit einem Doppelschlag drehte die Eintracht das Spiel: Gerrit Holtmann (Heber aus 16 Metern, 29.) und Hochscheidt (Kopfball aus kurzer Distanz, 32.) stellten auf 2:1.

Der zweite Durchgang begann weniger spektakulär, bot den Paderbornern aber weitere Tormöglichkeiten. Koc scheiterte nach Zuspiel von Kevin Stöger (62.), und Stöger vergab auf Hereingabe von Hartherz (68.). Auf der Gegenseite parierte Daniel Heuer Fernandes einen Schuss des eingewechselten Nik Omladic aus kurzer Distanz (75.). Auch die Einwechslung von Mahir Saglik zehn Minuten vor dem Ende der Begegnung brachte nicht den durchaus verdienten Ausgleich.

Spielstatistik

Eintracht Braunschweig: Gikiewicz, Decarli, Baffo, Boland, Hochscheidt, Reichel, Schönfeld (82. Vrancic), Khelifi, Kijewski, Tietz (62. Ademi), Holtmann (71. Omladic).

SC Paderborn 07: Heuer Fernandes, Heinloth (89. Pepic), Hoheneder, Wahl, Hartherz, Bakalorz, Wydra (46. Bertels), Koc (79. Saglik), Stöger, Stoppelkamp, Helenius.

Tore:
0:1 (2.) Stoppelkamp
1:1 (29.) Holtmann
2:1 (32.) Hochscheidt

Gelbe Karten:
-EBS: Schönfeld, Boland
-SCP: Bakalorz, Stöger, Bertels, Hartherz

Schiedsrichter:
Günter Perl

Zuschauer:
20.685.