1:1 gegen Fürth

05.03.16 - Kurz vor dem Ende noch den Ausgleich kassiert

Sieben Minuten fehlten den SCP-Kickern zum ersten Sieg im Jahr 2016. Gegen die SpVgg Greuther Fürth hieß es nach einem intensiven Spiel am Ende 1:1 (1:0). Damit erhöhte der neue Chef-Trainer René Müller mit seinem Team das Punktekonto auf 20 Zähler. Nicklas Helenius hatte die Paderborner (im Foto Dominik Wydra) in Führung gebracht, der Ausgleich fiel in der Schlussphase.

Gleich fünf Veränderungen nahm Müller in der Anfangsformation im Vergleich zum Auswärtsspiel beim Karlsruher SC (0:0) vor. Khaled Narey ersetzte den Gelb-gesperrten Michael Heinloth als Rechtsverteidiger, Moritz Stoppelkamp kam für den erkrankten Thomas Bertels auf der linken Außenbahn zum Zuge. Außerdem kehrten Wydra und Kevin Stöger im Mittelfeld sowie Helenius als zentrale Spitze in die Startelf zurück.

Von Beginn an setzten die SCP-Kicker die Vorgabe um, mutig nach vorne zu spielen. Florian Hartherz (7.), Wydra (8.) und Süleyman Koc (18.) scheiterten bei ersten Chancen knapp. Dann gingen die Paderborner in Führung: Helenius köpfte eine Hereingabe von Koc zum 1:0 in das linke Eck. Anschließend zielten Stöger (33.) und Koc (34.) nicht genau genug, bevor Daniel Heuer Fernandes einen Fernschuss des Fürthers Robert Zulj (37.) entschärfte.

Den zweiten Durchgang eröffnete Koc mit einem Rechtsschuss, der über das Gehäuse flog (50.). Im weiteren Verlauf entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, die in der Schlussphase zwei Aufreger parat hatte. Nach einem Alleingang über die linke Seite zog Koc von der Strafraumkante ab, sein Schuss verfehlte das Tor nur um Zentimeter (82.). Quasi im Gegenzug drückte der eingewechselte Ante Vukusic den Ball aus dem Gewühl heraus zum 1:1-Endstand über die Linie.

Spielstatistik

SC Paderborn 07: Heuer Fernandes, Narey, Sebastian, Wahl, Hartherz, Koc (84. Ndjeng), Bakalorz, Wydra (85. Saglik), Stoppelkamp, Stöger (67. Pepic), Helenius.

SpVgg Greuther Fürth: Mielitz, Heidinger, Franke, Caligiuri, Gießelmann, Tripic (79. Rodriguez), Hirsch (61. Berisha), Gjasula, Freis, Zulj, Wurtz (72. Vukusic).

Tor:
1:0 (19.) Helenius
1:1 (83.) Vukusic

Gelbe Karten:
-SCP: Wydra, Pepic
-SpVgg: Freis, Heidinger, Vucusic 

Schiedsrichter:
Robert Kempter

Zuschauer:
7.832.