0:1 gegen Leipzig

26.02.16 - Unglückliche Niederlage gegen den Spitzenreiter

Hauke Wahl im Kopfballduell mit Leipzigs Y. Poulsen, SCP - RB Leipzig, 26.02.2016 Eine unglückliche Heim-Niederlage kassierte der SCP gegen Spitzenreiter RB Leipzig. Beim 0:1 (0:0) pfiff Schiedsrichter Florian Meyer erst ein regelrechtes Tor für die Paderborner zurück, ehe der Tabellenführer in Führung gehen konnte. Auch nach dem Rückstand hatten die SCP-Kicker (im Foto Hauke Wahl) gute Möglichkeiten für einen eigenen Treffer.

Chef-Trainer Stefan Effenberg setzte nach dem 1:1-Unentschieden im Ostwestfalen-Duell bei Arminia Bielefeld auf personelle Kontinuität. Allerdings präsentierten sich die Paderborner in einer leicht veränderten Formation auf dem Rasen. Dauerläufer Mirnes Pepic kümmerte sich auf der rechten Außenbahn um Emil Forsberg, den er nahezu volständig aus dem Spiel nahm.

Die erste Chance der Partie gehörte den Gästen, Dominik Kaiser traf in der sechsten Minute allerdings nur den Pfosten. Danach erarbeiteten sich die Hausherren mehrere Gelegenheiten. Süleyman Koc scheiterte freistehend an RB-Torwart Peter Gulacsi (17.), nach dem anschließenden Eckball köpfte Marvin Bakalorz daneben. Auch ein Volleyschuss des SCP-Kapitäns (22.) und ein Kopfball von Nicklas Helenius (35.) strichen am Gehäuse vorbei.

Fünf Minuten nach Wiederanpfiff zappelte der Ball im Leipziger Netz, aber der Unparteiische gab den Treffer von Thomas Bertels nicht. RB kam durch eine Standardsituation zur Führung: Marvin Compper köpfte einen Eckball von Kaiser zum 0:1 ein (63.). Die größte Chance zum Ausgleich hatte Helenius auf dem Kopf, nach einer Flanke von Robin Krauße fand der Winter-Neuzugang in der 73. Minute jedoch im Leipziger Keeper seinen Meister.

Spielstatistik

SC Paderborn 07: Heuer Fernandes, Heinloth, Sebastian, Wahl, Hartherz, Koc (67. Brasnic), Bakalorz, Krauße (85. Sylvestr), Pepic, Bertels (75. Stoppelkamp), Helenius.

RB Leipzig: Gulacsi, Klostermann, Orban, Compper, Halstenberg, Kaiser (87. Nukan), Demme, Khedira, Forsberg (75. Jung), Sabitzer, Poulsen (83. Quaschner).

Tor:
0:1 (63.) Compper 

Gelbe Karten:
-SCP: Stoppelkamp
-RB: Sabitzer

Schiedsrichter:
Florian Meyer

Zuschauer:
8.838.