2:2 gegen Bremen

26.04.15 - In Unterzahl zumindest einen Punkt gesichert

Torjubel: Moritz Stoppelkamp und mario Vrancic im Spiel SCP - SV Werder Bremen, 26.04.2015

Ein Wechselbad der Gefühle erlebten die SCP-Kicker und die 15.000 Zuschauer in der ausverkauften Benteler-Arena beim 2:2-Unentschieden gegen Werder Bremen. Zwar brachten die Paderborner eine 2:0-Führung durch Mario Vrancic und Moritz Stoppelkamp nicht ins Ziel. Aber mit großer Moral behaupteten sie das Remis in Unterzahl.

Zwei Änderungen nahm Chef-Trainer André Breitenreiter im Vergleich zur Vorwoche vor. Für Florian Hartherz, der aufgrund eines Trauerfalls in der Familie nicht dabei sein konnte, besetzte Daniel Brückner die linke Seite in der Viererkette. Auch die zweite Position auf der linken Seite änderte sich, Moritz Stoppelkamp erhielt den Vorzug vor Idir Ouali.

Mit dem ersten Torschuss eröffnete Vrancic in der vierten Minute die Partie. Franco di Santo sorgte mit einem Fernschuss in der 23. Minute für die erste Bremer Chance. Dann folgte ein Doppelschlag von Paderborn: Vrancic knallte einen Eckball von Stoppelkamp mit dem rechten Fuß volley ins Netz (26.), kurz darauf köpfte Stoppelkamp eine Flanke von Süleyman Koc zum 2:0 ein (27.). Direkt vor der Pause verkürzte Davie Selke per Kopf auf 2:1.

Im zweiten Durchgang machten die SCP-Kicker trotz des Gegentores mit gleicher Dynamik weiter und erspielten sich zahlreiche Möglichkeiten zum dritten Treffer. Quasi aus dem Nichts kam jedoch Werder zum Ausgleich: Der gerade eingewechselte Izet Hajrovic schoss den Ball in der 75. Minute trocken zum 2:2 in die rechte Ecke. Kurz darauf sah Michael Heinloth die Gelb-Rote Karte, dennoch blieb Paderborn stabil und sicherte zumindest den Punkt.

Spielstatistik

SC Paderborn 07: Kruse, Heinloth, Rafa, Hünemeier, Brückner, Koc, Bakalorz, Vrancic (90. Ziegler), Stoppelkamp, Kachunga (90. Strohdiek), Lakic (74. Kutschke).
  
Werder Bremen: Casteels, Gebre Selassie, Lukimya, Galvez (74. Hajrovic), Prödl, Fritz, Bargfrede (46. Aycicek), Öztunali (46. Kroos), Junuzovic, di Santo, Selke.

Tore:
1:0 (26.) Vrancic
2:0 (27.) Stoppelkamp
2:1 (45.) Selke
2:2 (75.) Hajrovic
  
Gelbe Karten:
-SCP: Heinloth, Vrancic
-SVW: Bargfrede

Gelb-Rote Karte:
-SCP: Heinloth

Schiedsrichter:
Florian Meyer

Zuschauer:
15.000.