1:1 in Wolfsburg

14.12.14 - Wertvoller Punkt mit überragendem Torwart

Einen wertvollen Auswärtspunkt hat der SCP beim Tabellenzweiten VfL Wolfsburg geholt. Mit einer sensationellen Leistung entschärfte Torwart Lukas Kruse zahlreiche hochkarätige Torchancen der Hausherren. Den Ausgleichstreffer zum glücklichen Unentschieden erzielte Alban Meha per Elfmeter.

Erstmals begann der SCP in einem Bundesligaspiel mit einer Fünferkette in der Abwehr. Rafa komplettierte den Abwehrverbund mit Jens Wemmer, Christian Strohdiek, Uwe Hünemeier und Daniel Brückner, der den Wolfsburgern das Angriffsspiel so schwer wie möglich machen wollte. Neben dem Spanier beorderte Chef-Trainer André Breitenreiter die Offensivspieler Moritz Stoppelkamp und Elias Kachunga im Vergleich zum Heimspiel gegen den SC Freiburg (1:1) wieder in die Startelf.

Der VfL nutzte die Räume im Aufbauspiel, um Paderborn frühzeitig unter Druck zu setzen. Nach gut einer Viertelstunde köpfte Vieirinha eine Flanke von Ivan Perisic in die Mitte, Rafa bugsierte den Ball beim Abwehrversuch unglücklich in die eigenen Maschen. Kruse hielt die SCP-Kicker im Spiel, als er in der 30. Minute einen Elfmeter (Zweikampf von Strohdiek und Bas Dost) parierte. Weitere Top-Chancen für die Gastgeber vergaben Dost (Lattenschuss aus kurzer Distanz, 33.) und De Bruyne (Linksschuss am Tor vorbei, 35.).

Mit Stefan Kutschke brachte Breitenreiter zur Pause einen zweiten Stürmer, nun agierten die Paderborner mit einer Viererkette in der Abwehr. Dann gab es den ersten Elfmeter für die SCP-Kicker in dieser Saison: Nach Foul an Strohdiek zeigte Schiedsrichter Manuel Gräfe auf den Punkt, Alban Meha verwandelte ganz sicher zum 1:1-Ausgleich. Im weiteren Verkauf konnten die Paderborner die Partie ausgeglichen gestalten und hatten mit Kruse einen überragenden Rückhalt.

Spielstatistik

VfL Wolfsburg: Benaglio, Schäfer, Vieirinha, Perisic (70. Caligiuri), Dost (85. Bendtner), De Bruyne, Gustavo, Jung (70. Hunt), Naldo, Arnold, Knoche.

SC Paderborn 07: Kruse, Wemmer, Strohdiek, Rafa, Hünemeier, Brückner (46. Kutschke), Bakalorz, Rupp, Meha, Stoppelkamp (71. Ziegler), Kachunga (84. Ducksch).

Tore:
1:0 (17.) Rafa (ET)
1:1 (51.) Meha (FE)

Gelbe Karten:
-VfL: Perisic, Gustavo, Arnold
-SCP: Hünemeier

Schiedsrichter:
Manuel Gräfe

Zuschauer:
26.044.