4:0 in Bremen

29.11.14 - Kein Glückstag am 13. Bundesliga-Spieltag

Am 13. Spieltag der Bundesliga-Saison 2014/2015 gab es für den SCP keinen Glückstag. Beim SV Werder Bremen unterlagen die Paderborner (im Foto Moritz Stoppelkamp) mit 0:4 (0:1). Mit einem schlechten Start in beide Spielhälften nahmen sich die SCP-Kicker die Chance, den Abstand zu den unteren Tabellenplätzen auszubauen.

Das bewährte 4-1-4-1-System wählte Chef-Trainer André Breitenreiter für die Partie im Weserstadion. An Stelle des verletzten Mannschaftskapitäns Uwe Hünemeier spielte Rafa Lopez in der Innenverteidigung, Patrick Ziegler agierte vor der Abwehr. Elias Kachunga als zentraler Stürmer wurde eingerahmt von Süleyman Koc und Moritz Stoppelkamp.

Die Hausherren starteten mit viel Dampf in die Begegnung. Bereits nach 90 Minuten zappelte der Ball im SCP-Netz, aber Schiedsrichter Knut Kircher erkannte den Treffer zu Recht nicht an. Ein unhaltbarer direkter Freistoß führte dann in der zehnten Minute doch zur Führung für Bremen: Zlatko Junuzovic zirkelte das Leder zum 1:0 in den linken Winkel. Allmählich löste sich der SCP aus der Umklammerung und hatte erste gute Chancen durch Marvin Bakalorz (39., Linksschuss) und Rafa (44., Kopfball).

An diese positiven Ansätze konnten die SCP-Kicker nach dem Wechsel nicht anknüpfen, obwohl mit Stefan Kutschke zur Pause ein zweiter Angreifer kam. Innerhalb von wenigen Minuten entschied Werder das Spiel. Zunächst verwertete Davie Selke einen Abpraller vom Pfosten (48.), dann traf Fin Bartels unbedrängt von der Strafraumkante (50.). Die Paderborner nutzten Möglichkeiten durch Bakalorz (63.) und Koc (77.) nicht, daraufhin setzte Levent Aycicek den Schlusspunkt mit dem 4:0.

Spielstatistik

Werder Bremen: Wolf, Galvez (84. Caldirola), Hajrovic (68. Makiadi), Prödl, Junuzovic, Kroos, Aycicek (82. Eggestein), Bartels, Gebre Selassie, Selke, Sternberg.

SC Paderborn 07: Kruse, Heinloth, Strohdiek, Rafa, Hartherz, Ziegler (46. Kutschke), Bakalorz, Vrancic (57. Rupp), Koc, Stoppelkamp (73. Meha), Kachunga.

Tore:
1:0 (10.) Junuzovic
2:0 (48.) Selke
3:0 (50.) Bartels
4:0 (80.) Aycicek

Gelbe Karten:
-SVW: Galvez, Prödl
-SCP: Ziegler

Schiedsrichter:
Knut Kircher

Zuschauer:
41.800 (ausverkauft).