3:1 gegen Hertha

02.11.14 - Bärenstarke Leistung im zweiten Durchgang

Elias Kachunga im Laufduell mit Marcel Ndjeng, SCP - Hertha BSC, 02.11.2014. Den vierten Saisonsieg haben die SCP-Kicker gegen Hertha BSC eingefahren. Beim 3:1 (1:1) zeigten die Paderborner erneut im zweiten Durchgang eine bärenstarke Leistung. Neben dem Ex-Herthaner Elias Kachunga (Foto) trafen Marvin Bakalorz und Alban Meha, die ihre ersten Bundesliga-Tore erzielten.

Mit einer offensiven Ausrichtung und mehreren neuen Spielern in der Startelf wollte Chef-Trainer André Breitenreiter den Weg für den Heimerfolg bereiten. Jens Wemmer kam hinten rechts nach Verletzungspause ebenso zurück wie Alban Meha im linken Mittelfeld. Bakalorz bildete nach abgesessener Rot-Sperre die Doppel-Sechs mit Mario Vrancic, und Marvin Ducksch stürmte zusammen mit Elias Kachunga.

Die Paderborner legten los wie die Feuerwehr, Moritz Stoppelkamp (Rechtsschuss) und Kachunga (Kopfball) hätten bereits in der dritten Minute die Führung erzielen können. Nach knapp einer halben Stunde war das 1:0 perfekt. Die Hertha-Defensive wehrte einen hohen Ball zu kurz ab, Bakalorz nagelte die Kugel aus 14 Metern ins Netz. Berlin kam danach besser ins Spiel und glich in der 41. Minute aus. Eine Flanke von der rechten Seite köpfte Salomon Kalou zum 1:1 ein.

Auch den zweiten Durchgang eröffneten die SCP-Kicker mit klarer Dominanz. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff ging Paderborn erneut in Führung: Eine scharfe Hereingabe von Wemmer lenkte Kachunga zum 2:1 in die Maschen. Breitenreiter stärkte nach 70 Minuten die kompakte Defensive durch die Hereinnahme von Christian Strohdiek. Aber auch offensiv waren die Gastgeber besser, nach Doppelpass mit Kachunga erzielte Meha den 3:1-Endstand.

Spielstatistik

SC Paderborn 07: Kruse, Wemmer, Ziegler, Hünemeier, Brückner, Stoppelkamp, Bakalorz, Vrancic, Meha (78. Koc), Ducksch (70. Strohdiek), Kachunga (89. Saglik).

Hertha BSC: Kraft, Ndjeng, Heitinga, Lustenberger, Pekarik, Beerens (66. Haraguchi), Niemeyer, Hosogai (63. Ronny), Skjelbred, Stocker, Kalou.

Tore:
1:0 (27.) Bakalorz
1:1 (41.) Kalou
2:1 (52.) Kachunga
3:1 (75.) Meha

Gelbe Karten:

-SCP: -
-Hertha: Pekarik, Niemeyer

Schiedsrichter:
Dr. Jochen Drees

Zuschauer:
14.630.