4:0 in München

23.09.14 - Frühe Gegentore in der Allianz-Arena

Beim FC Bayern München hat der SCP am fünften Spieltag der Saison 2014/2015 sein erstes Bundesliga-Spiel verloren. Mit 0:4 unterlagen die Paderborner (im Foto Idir Ouali im Zweikampf gegen Weltmeister Jerome Boateng) in der Allianz-Arena. Dabei nahmen frühe Gegentreffer etwas die Spannung aus dem Spiel.

Eine mutige Aufstellung wählte Chef-Trainer André Breitenreiter für das Duell mit dem Deutschen Rekordmeister. Elias Kachunga und Moritz Stoppelkamp bildeten die Doppelspitze im 4-4-2-System. Idir Ouali erlebte auf der linken Außenbahn seine Bundesliga-Premiere von Anfang an, Lukas Rupp kam im defensiven Mittelfeld zum Zuge. Die Viererkette blieb im Vergleich zum Heimspiel gegen Hannover 96 (2:0) unverändert. Die Bayern boten die aktuell bestmögliche Formation mit zahlreichen Weltmeistern und Flügelflitzer Arjen Robben auf.

Die erste Chance der Begegnung hatten die Paderborner, Kachunga zielte in der vierten Minute auf Flanke von Jens Wemmer mit einem Volleyschuss jedoch am Tor vorbei. Dann zeigten die Münchener ihre Ausnahmequalitäten in der Offensive. Mario Götze schloss eine Kombination über Thomas Müller zum 1:0 ab. In der 14. Minute legte Robert Lewandowski mit einem strammen Fernschuss nach. Eine gute Möglichkeit zum Anschluss hatte Ouali, der jedoch nach einem Alleingang an Manuel Neuer scheiterte.

Mit einer zusätzlichen Option in der Offensive starteten die SCP-Kicker in den zweiten Spielabschnitt, Süleyman Koc kam für Michael Heinloth in die Partie. Nun konnten die Paderborner das Spiel ausgeglichen gestalten und setzten mehr Akzente nach vorn. Koc schoss einmal über das Tor (64.) und zwang Neuer wenig später zu einer Glanzparade (70.). Die Bayern blieben treffsicherer, Götze und Müller erhöhten in der Schlussphase auf 4:0.

Spielstatistik

FC Bayern München: Neuer, Rode, Boateng (46. Rafinha), Dante, Alaba, Lahm, Alonso (79. Hojbjerg), Robben, Götze, Müller, Lewandowski (76. Bernat).

SC Paderborn 07: Kruse, Heinloth (46. Koc), Strohdiek, Hünemeier, Brückner, Wemmer, Ziegler, Rupp (76. Ducksch), Ouali (62. Vrancic), Stoppelkamp, Kachunga.

Tore:
1:0 (8.) Götze
2:0 (14.) Lewandowski
3:0 (78.) Götze
4:0 (85.) Müller

Gelbe Karten:
-FCB: -
-SCP: -

Schiedsrichter:
Sascha Stegemann

Zuschauer:
71.000.