2:0 in Aue

04.05.14 - Abgeklärter Auswärtssieg mit tollen Fans

Auch dank einer erstklassigen Unterstützung durch die Fans hat der SCP eine souveräne Vorstellung mit einem 2:0-Sieg beim FC Erzgebirge Aue gekrönt. Damit konnten die Paderborner den zweiten Tabellenplatz festigen und haben nun eine gute Ausgangsposition für das Saisonfinale. Die Tore erzielten Alban Meha und Mario Vrancic.

Personal

Mit einem 4-1-4-1-System ging der SCP die Auswärtspartie im Erzgebirgsstadion an. Gegenüber der vergangenen Woche rückte Innenverteidiger Uwe Hünemeier nach abgesessener Gelbsperre in die Startelf zurück und führte die Mannschaft als Kapitän auf den Platz. Patrick Ziegler besetzte die Position vor der Viererkette im Zentrum, dafür blieb Stürmer Mahir Saglik zunächst auf der Bank.

1. Halbzeit

Mit Versuchen aus der Distanz von Mario Vrancic (7.) und Alban Meha (9. und 12.) sorgten die Paderborner in der Anfangsphase für Gefahr vor dem Auer Tor. Die beste Chance der Startphase hatten hingegen die Hausherren: Jakub Syvestr schob den Ball freistehend vor SCP-Torwart Lukas Kruse am Kasten vorbei. Ein grober Schnitzer des FCE brachte Paderborn in Führung. Fabian Müller verunglückte in der 35. Minute ein Zuspiel, Meha schob von der linken Seite an Heim-Keeper Martin Männel vorbei zum 0:1 ein. Dann musste Kachunga verletzt raus, für ihn kam Saglik ins Spiel.

2. Halbzeit

Im zweiten Durchgang kontrollierten die SCP-Kicker die Partie und ließen dem Gegner mit ihrem kompakten Zentrum kaum Möglichkeiten zur Spielentfaltung. Ein schön ausgespielter Konter brachte in der 66. Minute das zweite Tor: Vrancic zog am Strafraum unaufhaltsam davon und versenkte die Kugel mit seinem starken linken Fuß im Toreck. In der Folgezeit nutzten die Paderborner ihre hohe Ballsiherheit und ließen nichts mehr anbrennen.

Spielstatistik

FC Erzgebirge Aue: Mäbbel, Paulus, Luksik, Könnecke (46. Kocer), Löning, Fink, Sylvestr (68. Hauck), Klingbeil, Schröder (59. Diring), Müller, González.

SC Paderborn 07: Kruse, Vucinovic, Hünemeier, Strohdiek, Heinloth, Ziegler, Vrancic (90. Krösche), Bakalorz, Koc (68. Bertels), Meha, Kachunga (40. Saglik).
Tor:
0:1 (35.) Meha
0:2 (66.) Vrancic

Gelbe Karten:
-FCE: Klingbeil, Paulus
-SCP: Kachunga

Schiedsrichter:
Peter Sippel

Zuschauer:
12.350.