2:2 gegen Aalen

28.04.13 - Kurz vor Schluss noch den Dreier verloren

Torjubel: Philipp Hofmann und Mario Vrancic im Spiel SCP - VfR Aalen, 28.04.2013.    

Eine vermeintlich sichere Führung hat der SCP im Heimspiel gegen den VfR Aalen aus der Hand gegeben. Dank einer starken Leistung führten die Paderborner - im Foto die Torschützen Philipp Hofmann (l.) und Mario Vrancic - zur Pause mit 2:0. Kurz vor Schluss verloren die Hausherren jedoch den Dreier nach einer Standardsituation.

Spielverlauf

Drei Änderungen gab es im Vergleich zur Vorwoche in der Startformation. Neben dem Gelb-gesperrten Manuel Zeitz fehlten auch Linksfuß Thomas Bertels (Infekt) und Innenverteidiger Markus Palionis. Mit viel Engagement und zahlreichen Abschlüssen brachten die SCP-Kicker das Gehäuse des besten Aufsteigers der Saison von Anfang an in Gefahr.

Folgerichtig fielen auch frühe Treffer. Vrancic traf in der 14. Minute aus der Distanz, Hofmann erhöhte nach einem Zuspiel von Jens Wemmer und einer Verlängerung von Diego Demme nur fünf Minuten später auf 2:0. Die Paderborner blieben am Drücker und hätten durch Deniz Naki (Fernschuss, 23.) und Elias Kachunga (Drehschuss, 45.) frühzeitig für klare Verhältnisse sorgen können.

Zehn Minuten nach dem Wechsel verpasste Wemmer nach Pass von Hofmann die Entscheidung. Statt dessen brachte ein Elfmeter den VfR zurück ins Spiel, Marcel Reichwein traf nach gut einer Stunde zum 2:1. Fortan entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Schiedsrichter Marcel Unger verwehrte Kachunga in der 68. Minute nach Foul von Tim Kister einen Strafstoß. So blieb Aalen im Spiel und nutzte erneut durch Reichwein ein Gewühl im Strafraum in der 89. Minute zum 2:2-Ausgleich. Im Anschluss daran sah Naki auf der Bank die Rote Karte.

Spielstatistik

SC Paderborn 07: Kruse, Demme, Ziegler, Wemmer, Vrancic, Hofmann (89. Palionis), Strohdiek, Kachunga (81. Yilmaz), Meha, Brückner, Naki (78. Krösche).

VfR Aalen: Fejzic, Dausch (60. Calamita), Grech, Hübner, Haller (73. Junglas), Lechleiter, Valentini (46. Traut), Kister, Buballa, Schulz, Reichwein.

Tore:
1:0 (14.) Vrancic
2:0 (19.) Hofmann
2:1 (64.) Reichwein
2:2 (89.) Reichwein 

Gelbe Karten:

-SCP: Brückner, Vrancic, Hofmann
-VfR: Hübner, Kister, Haller, Junglas

Rote Karte:
-SCP: Naki (90.)

Schiedsrichter:
Marcel Unger (Halle) 

Zuschauer:
5.729.