3:1 in Ingolstadt

10.02.13 - Befreiungsschlag bei den Schanzern

Mit einer eindrucksvollen Vorstellung hat der SCP seine Negativserie beendet. Beim FC Ingolstadt landeten die Paderborner beim 3:1-Sieg den heiß ersehnten Befreiungsschlag. Elias Kachunga (Foto) eröffnete den Torreigen bei den Schanzern, in der Schlussphase machten Thomas Bertels und Alban Meha den Sack zu.

Spielverlauf

Vier Änderungen nahm Chef-Trainer Stephan Schmidt im Vergleich zur Vorwoche vor. Diego Demme verteidigte für Tobias Feisthammel auf rechts, Mario Vrancic nahm die Position von Demme im zentralen Mittelfeld ein und Daniel Brückner ersetzte Deniz Naki vorn links. Außerdem rückte Daniel Lück für den noch verletzten Lukas Kruse zwischen die Torpfosten.

Der SCP präsentierte sich im Audi Sportpark mannschaftlich geschlossen und mit guten Aktionen im Aufbauspiel. Mahir Saglik setzte in der 25. Minute mit einem Fernschuss den ersten Akzent. Zwei Minute später zappelte die Kugel im Ingolstädter Netz. Saglik steckte durch zu Kachunga, der mit einem Flachschuss sein erstes Tor im Paderborn-Trikot erzielte. Kurz vor der Pause hätte Daniel Brückner sogar erhöhen, aber er zielte nach Pass von Kapitän Markus Krösche nicht genau genug.

Mit guter Spielkontrolle agierten die Paderborner auch nach dem Seitenwechsel. Trotzdem kamen die Schanzer zum Ausgleich, als Ilian Micansci eine Kopfballvorlage von Hartmann zum 1:1 in die Maschen nagelte. Der FCI schwächte sich jedoch selbst, nach der Gelb-Roten Karte für Caiuby übernahm der SCP wieder das Kommando. Bertels sorgte nach Vorarbeit von Brückner für das 2:1, Meha setzte den Schlusspunkt drei Minuten vor dem Ende. Zuvor sah der Ingolstädter Stefan Leitl wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte.

 

Audiokommentar

Lautsprecher Elias Kachunga zum Spiel

 

Spielstatistik

FC Ingolstadt: Özcan, Schäfer, Mijatovic, De Oliveira Bernardo, Hartmann, Groß (62. Leitl), Micansci (81.Matip), Heller (87. Lappe), Caiuby, Biliskov, Görlitz 

SC Paderborn 07: Lück, Demme, Ziegler, Strohdiek, Bertels, Krösche, Vrancic, Meha, Brückner (90. Wissing), Kachunga (62. Yilmaz), Saglik (88. Palionis).

Tore:
0:1 (27.) Kachunga
1:1 (68.) Micansci
1:2 (84.) Bertels
1:3 (87.) Meha 

Gelbe Karten:
-FCI: Hartmann, Görlitz
-SCP: Strohdiek, Kachunga, Saglik

Gelb-Rote Karte:
-FCI: Caiuby

Rote Karte:
-FCI: Leitl 

Schiedsrichter:
Martin Petersen

Zuschauer:
4.021.