0:1 gegen Hertha

08.12.12 - Couragierte Leistung ohne Belohnung

Christian Strohdiek im Spiel SCP - Hertha BSC, 08.12.2012, Endstand 0:1.

Mit einer unglücklichen Niederlage gegen Hertha BSC Berlin ist der SCP in die Rückrunde gestartet. Beim 0:1 (0:0) im Duell mit dem Top-Favoriten auf den Aufstieg wurden die Paderborner - im Bild Christian Strohdiek - für ihre couragierte Leistung nicht belohnt.

Spielverlauf

Mit drei neuen Akteuren gegenüber der Vorwoche startete der SCP in die Begegnung. Daniel Lück vertrat den Rot-gesperrten Lukas Kruse im Tor, Markus Krösche und Thomas Bertels rückten für Deniz Naki und Philipp Hofmann in die Anfangsformation. Nach 13 Minuten hatte Paderborn die erste Chance des Spiels, Bertels scheiterte mit einem wuchtigen Kopfball an der starken Reaktion von Hertha-Keeper Thomas Kraft.

Auch die Berliner kamen in eine gute Position vor dem gegnerischen Tor, der Ex-Paderborner Marcel Ndjeng zielte nach 37 Minuten aber nicht genau genug. Die größte Möglichkeit im ersten Durchgang bot sich den Hausherren kurz vor dem Pausenpfiff. Nach einer schönen Kombination über Krösche und Bertels vergab Mario Vrancic die Schusschance zur Führung.

Die umkämpfte Partie blieb auch nach dem Seitenwechsel ausgeglichen. Dennoch ging die Hertha in Front: Adrian Ramos kam im Strafraum an den Ball, drehte sich schnell und traf unhaltbar ins kurze Eck. Mit einem Doppelwechsel (Naki und Hofmann für Krösche und Bertels) stärkte der SCP das Offensivspiel. Doch im Anschluss blieben die Paderborner glücklos. Ein Freistoß von Alban Meha klatschte in der 80. Minute an die Latte, sprang dann aber vor der Torlinie auf den Rasen.

Spielfazit

Zweikampfstark und spielerisch gleichwertig zeigten sich die SCP-Kicker gegen die Erstliga-reife Hertha. Leider blieb den Paderbornern der verdiente Lohn verwehrt, weil Ramos seine individuelle Klasse zum einzigen Treffer des Spiels nutzte.

Spielstatistik

SC Paderborn 07: Lück, Gulde, Demme, Zeitz, Vrancic, Yilmaz, Strohdiek, Bertels (76. Hofmann), Meha, Krösche (76. Naki), Brückner.

Hertha BSC Berlin: Kraft, Ndjeng, Ramos, Allagui (87. Wagner), Ronny (69. Hubnik), Sahar (76. Knoll), Niemeyer, Bastians, Kluge, Brooks, Lustenberger.

Tore:
0:1 (65.) Ramos

Gelbe Karten:
-SCP: Brückner, Zeitz, Bertels, Meha, Yilmaz
-Hertha: Kraft, Lustenberger, Ronny

Schiedsrichter:
Tobias Stieler (Hamburg) 

Zuschauer:
9.416.