2:2 gegen Dresden

23.11.12 - Erfolgreiche Serie hält auch im siebten Spiel

Daniel Brückner im Spiel SCP - Dynamo Dresden, 23.11.2012, Endstand 2:2 Mit einem leistungsrechten 2:2-Unentschieden gegen Dynamo Dresden hat der SCP seine erfolgreiche Serie fortgesetzt. Auch im siebten Spiel in Folge blieben die Paderborner ungeschlagen. Daniel Brückner (Foto) bereitete beide Treffer über die linke Seite vor.

Spielverlauf

Zwei Startelf-Debütanten schickte Chef-Trainer Stephan Schmidt gegen die Ost-Kicker auf den Rasen. Patrick Ziegler nahm die rechte Abwehrseite für den verletzten Jens Wemmer ein, Massimo Ornatelli rückte auf die linke Offensivposition. Außerdem ersetzte Philipp Hofmann den ebenfalls verletzten Deniz Naki im Angriff.

Schlag auf Schlag starteten beide Mannschaften in die Begegnung. Nach schönem Zuspiel von Brückner versenkte Deniz Yilmaz in der zehnten Minute die Kugel im rechten Eck. Die Antwort der Dresden ließ nicht lange auf sich warten, eine Hereingabe von Filip Trojan köpfte Idir Ouali zum 1:1 ein. Dann war wieder der SCP dran: Der Ex-Paderborner Sebastian Schuppan lenkte eine Hereingabe von Brückner ins Netz. Doch Dynamo kam zurück und glich durch einen unhaltbaren Freistoß von Lynel Kitambala noch vor der Pause erneut aus.

Weniger Höhepunkte vor den Toren sahen die über 9.000 Zuschauer im zweiten Abschnitt. Der eingewechselte Tobias Kempe hatte die dritte Führung für den SCP auf dem Fuß, sein Freistoß in der 64. Minute klatschte aber nur an die Latte. Auch Thomas Bertels hätte den Siegtreffer erzielen können, traf einen Kopfball nach Flanke von Mario Vrancic in der Schlussphase aber nicht genau genug.

Spielfazit

Zwar konnte der SCP den Fans nicht den ersehnten Heimsieg schenken. Das Unentschieden geht jedoch in Ordnung und beschert den Paderbornern zumindest für eine Nacht den fünften Tabellenplatz.

Spielstatistik

SC Paderborn 07: Kruse, Gulde, Demme, Ziegler (46. Kempe), Zeitz, Vrancic, Hofmann (70. Bertels), Yilmaz, Strohdiek, Brückner, Ornatelli.

SG Dynamo Dresden: Kirsten, Gueye, Brégerie, Jungwirth, Ouali (81. Jänicke), Trojan, Fort (70. Sliskovic), Losilla, Papadopoulos (77. Solga), Schuppan, Kitambala.

Tore:
1:0 (11.) Yilmaz
1:1 (14.) Ouali
2:1 (21.) Schuppan (Eigentor)
2:2 (38.) Kitambala

Gelbe Karten:
-SCP: Ziegler, Bertels
-SG: Gueye, Papadopoulos, Solga

Schiedsrichter:
Thorsten Schriever (Dorum) 

Zuschauer:
9.127.