Regelungen zu Fanartikeln und allgemeine Informationen

In der Benteler-Arena sind folgende Fanutensilien erlaubt:

  • Zaunfahnen (sind im hinteren Bereich der Stehplätze an den vorgesehenen Befestigungen, sowie an der Werbefreien Brüstung erlaubt.)
  • Kleine Schwenkfahnen bis 2,00 m Stocklänge mit Plastik-Leerrohr
  • 5 große Schwenkfahnen über 2,00 m Stocklänge mit Plastik-Leerrohr
  • Trommeln (einsehbar)
  • Megafon (Capo-Podest steht im Block zur Verfügung)
  • Fotoapparate/ Digitalkameras (bei nicht-kommerzieller Nutzung)

Folgende Fanutensilien sind in der Benteler-Arena nicht erlaubt:

  • Rucksäcke, Getränke und selbst mitgebrachte Snacks
  • Blockfahnen
  • Doppelhalter

 (Rucksäcke können am Gäste-Eingang abgegeben werden, sind während des Spiels beaufsichtigt und können nach Spielende wieder abgeholt werden.)


Nur nach Absprache mit unserem Sicherheitsbeauftragten sind in der Benteler-Arena erlaubt:

Wir bitten dieses frühzeitig bis 10 Tage vor dem Spieltag über Eure Fanbetreuung anzumelden.


Bitte dringend beachten:

Wie der Stadionordnung zu entnehmen ist, erhalten Personen mit eindeutig rechts- oder linksradikal zuzuordnender Kleidung sowie stark alkoholisierte Personen keinen Eintritt ins Stadion.
Sollten diese doch hinein gelangt sein, werden sie des Stadions verwiesen.

Im Zweifelsfall wird der SC Paderborn 07 von seinem Hausrecht Gebrauch machen und diese Personen des Stadions verweisen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Pyrotechnik, Böller und Rauchbomben etc. im Stadion sowie im Umfeld und im Stadtbereich nicht erwünscht und erlaubt sind, sollte es dennoch zum Verstoß gegen die Stadionordnung und/oder genannten Punkten kommen, behält sich der SC Paderborn 07 e. V. vor, ein Verbot von Fanutensilien von bis zu 5 Jahren auszusprechen.


Infos für Personen mit Stadionverbot:

Das Stadiongelände liegt etwas außerhalb der Stadt, bietet von daher auch keine unmittelbare Möglichkeit das Spiel in einer Kneipe anzuschauen.


Weiterführende Links:

Infos für die Gästefans.pdf

SCP Stadionordnung 16_17.pdf