Meldungen : News-Nachwuchs

Newsarchiv:

Nachwuchs am Wochenende

23.02.17 - U19 im Nachholspiel gegen den Tabellenvierten

Eine Woche vor dem regulären Start in die Rückrunde der A-Junioren-Westfalenliga tritt die U19 im Nachholspiel des zehnten Spieltags bei der TSG Sprockhövel an. Das Duell in der GermanFLAVOURS Travel Arena in Sprockhövel wird am Sonntag, 26. Februar, 11.00 Uhr angepfiffen.

Kontinuität

20.02.17 - Trost und Holtgrewe bleiben Trainer im NLZ

Gleich zwei erfreuliche Vertragsverlägerungen kann das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) heute vermelden. Mit Robin Trost und Volker Holtgrewe hat das Paderborner NLZ weitere Planungssicherheit für die Saison 2017/18. Die beiden Trainer bleiben dem Verein treu.

NLZ-Rückblick KW 7

20.02.17 - Souveräne Titelverteidigung der U11

Die Bilanz der Mannschaften des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) nach diesem Wochenende ist durchwachsen. Die U21 konnte den Erfolg der vergangen Woche nicht wiederholen, während die U19 einen 3:0-Sieg einfahren konnte. Die U11 von Trainer Volker Holtgrewe (Foto) hat souverän ihren Titel bei den Hallenkreismeisterschaften verteidigt.

Drittes Grundschulturnier

13.02.17 - Teilnehmer aus 13 Grundschulen im Kreis Paderborn

Das Nachwuchsleistungszentrum des SCP hat am Donnerstag, den 9. Februar 2017, in Kooperation mit dem Schul- und Sportamt das dritte Grundschulturnier im LaOla Fußballcenter veranstaltet. Unter den Augen der SCP-Profis Lukas Kruse und Marc Andre Kruska nahmen 13 Grundschulen teil und schickten Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Klassen ins Rennen.

NLZ-Rückblick KW 6

13.02.17 - Erfolgreicher Pflichtspielauftakt für Jugendmannschaften

Während die Temperaturen noch winterlich sind, standen am Wochenende für einen Großteil der SCP-Nachwuchsmannschaften die ersten Pflichtspiele der Rückrunde auf dem Programm. Die U14, U15 und U21 mussten in ihren Ligen zu den ersten Spielen antreten, wohingegen die U17 und U19 in der ersten Runde des Westfalenpokals gefordert waren. Schnee und Frost sorgten allerdings dafür, dass die Spiele der U14 und U19 kurzfristig abgesagt werden mussten. Die anderen Teams waren dafür umso erfolgreicher.

Nachwuchs am Wochenende

10.02.17 - U21 zum Pflichtspiel-Auftakt gegen den TuS Ennepetal

Am kommenden Wochenende beginnt für einige Teams des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) der Start in das Pflichtspieljahr 2017. Die U21 trifft am Samstag, 12. Februar, im Heimspiel in der Oberliga Westfalen auf den TuS Ennepetal. Das Duell im Sportzentrum Breite Bruch (Marienloh) wird um 15.00 Uhr angepfiffen.

Junioren Westfalenpokal

10.02.17 - U17 und U19 in der ersten Runde im Einsatz

Für die Paderborner U17 und U19 stehen am Wochenende die erste Runde im Westfalenpokal auf dem Spielplan. Die U17 tritt am Sonntag, 12. Februar, 13.30 Uhr, beim Kreispokal-Gewinner aus dem Hochsauerlandkreis, dem BC Eslohe, an. Die U19 spielt am selben Tag um 12.00 Uhr beim Pokalsieger aus dem Kreis Steinfurt, dem SV Borussia Emsdetten.

Verlängerung bis 2018

08.02.17 - Robin Willeke bleibt U17-Trainer

Frühzeitig hat das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) Planungssicherheit auf der Trainerposition der U17-Mannschaft geschaffen. Robin Willeke, Inhaber der Trainer-A-Lizenz, wird auch in der kommenden Saison die U17 des SCP trainieren. Damit übernimmt er den 2001er Jahrgang, den er bereits in der vergangenen Saison auf Regionalliga-Kurs gebracht hat.

Herausragende Leistung 2016

27.01.17 - 2001er Jahrgang im historischen Rathaus geehrt

Im Rahmen der Sportlerehrung der Stadt Paderborn ist der 2001er Jahrgang des SCP für herausragende Leistungen im Nachwuchsbereich geehrt worden. Die letztjährige U15 hatte den Aufstieg in die Regionalliga mit 62 aus 66 Punkten im Aufstiegsspiel gegen den FC Iserlohn 46/49 perfekt gemacht. Aus den Händen von Bürgermeister Michael Dreier durfte der SCP-Nachwuchs die begehrten Urkunden entgegennehmen.

Trainingsauftakt

10.01.17 - U21-Mannschaft ist zurück im Trainingsbetrieb

Zur ersten Trainingseinheit im Jahr 2017 bat Chef-Trainer Christoph Müller jetzt seine U21-Mannschaft. Bei winterlicher Witterung trainierte das Oberliga-Team um Kapitän Hendrik Brauer auf dem beheizten Kunstrasenplatz im TNLZ. Nach einer Lerneinheit mit Pass- und Spielformen stand ein kleines internes Turnier auf dem Programm.