Beim Frankfurt-Spiel

18.02.12 - "Casey Ace" sorgt für beste Stimmung

Ein besonderes Event präsentiert der SCP allen Zuschauern beim Top-Spiel gegen Eintracht Frankfurt (Sonntag, 26. Februar, 13.30 Uhr, ENERGIETEAM ARENA). Um die Fans richtig in Stimmung zu bringen, tritt die aufstrebene Paderborner Tanzmusikgruppe "Casey Ace" auf, die für ihre eingängigen Popsongs und ihre energiereiche Performance bekannt ist

Für die bekennenden SCP-Fans der Gruppe geht damit ein lang ersehnter Traum in Erfüllung. "Für uns als Paderbornerinnen ist es eine besondere Freude, bei diesem wichtigem Spiel aufzutreten und die Fans auf die Begegnung einzustimmen", so die drei Sängerinnen Christine (18 Jahre), Annette (18) und Karolina (20). Ihr zeitgemäßer Dancepop besticht neben seiner Eingängigkeit vor allem auch durch die perfekt choreographierte Performance. Extra für den Auftritt in der ENERGIETEAM ARENA werden zusätzlich drei Tänzer mit dabei sein.

Wo andere Musiker hart trainieren, um auf der Bühne ihre Tanzschritte einzuhalten, sind Casey Ace bereits Vollprofis. Annette und Karo sind seit dem Kindesalter Freundinnen und beschlossen bereits im zarten Alter von fünf Jahren, eine Band zu gründen. Früh wurden Tanzschritte geübt, während andere Kinder noch auf dem Spielplatz tobten. Von den Eltern unterstützt, besuchten sie bald eine Tanzschule, in der sie Christine kennenlernten.

Bald machte das Trio erfolgreich auf verschiedenen Tanzwettbewerben mit. Sie gewannen unter anderem mit der Tanzgruppe "Dangerous and Moving" die Europameisterschaft auf dem Contest "Dance 4 Fans" 2007 in Wien. Diese Erfahrung hat die Paderbornerinnen noch enger zusammengeschweisst. "Tanz ist für uns die Art, sich in der Musik auszudrücken", sagt die 20-jährige Sängerin Karo, die den Tanzstil von "Casay Ace" als Hip Hop im Ladystil, gepaart mit Elementen aus Ballet und Modern Dance, bezeichnet.

Mit dem Ziel, ein eigenständiger Act zu werden, nahmen Christine, Annette und Karo Gesangsunterricht und arbeiteten an eigenen Songs. Geschrieben und produziert wurden erste Lieder wie "Echoes" oder "Spaceship" in den LAVA-Studios in Paderborn, in denen sich bald ein eigener Stil herauskristallisierte. Beeinflusst durch Britney Spears, Michael Jackson, Aha, den Black Eyed Peas und Madonna prägt sich der typische tanzorientierte Sound von "Casey Ace". Für das Jahr 2012 stehen eine Albumproduktion sowie zahlreiche Liveauftritte an, bei denen die Gruppe zeigen kann, wer in Deutschland die besten Vibes und Dancemoves besitzt.