Vorschau auf Bremen II

14.02.17 - Guter Dinge und voller Überzeugung an die Weser

Ein spielerisch gut ausgebildeter Gegner erwartet die SCP-Kicker beim Gastspiel an der Weser. Am 23. Spieltag treten die Paderborner bei der zweiten Mannschaft des SV Werder Bremen (Samstag, 18. Februar, 14.00 Uhr) an. Winter-Neuzugang und Innenverteidiger Lukas Boeder (Foto) könnte zu seinem ersten Einsatz kommen.  

"Uns erwartet ein anderer Gegner als der 1. FC Magdeburg", warnt Chef-Trainer Stefan Emmerling in der Pressekonferenz. Der Kominationsfußball der Bremer ist gefährlich. Darauf bereitet der Coach seine Mannschaft gezielt vor, aber "wir sind nach den letzten Spielen optimistisch und wollen auch am Samstag Punkte einfahren". 

In personeller Hinsicht muss Emmerling bei den nächsten Trainingseinheiten genau hinsehen. Thomas Bertels (Haariss am Schienbeinkopf) fällt definitiv aus. Wer den gelb-gesperrten Christian Strohdiek in der Innenverteidigung ersetzt, ist noch nicht entschieden. Florian Ruck und Boeder sind dabei die erste Option. 

Etwa 180 Anhänger werden die SCP-Kicker nach Bremen begleiten. Die Tageskasse sowie die Stadiontore vor Ort öffnen 90 Minuten vor Spielbeginn. 

Hier geht es zur Pressekonferenz.