Weiterer Neuzugang

30.08.15 - Oliver Kirch verstärkt das Mittelfeld

Kurz vor dem Ende der Transferfrist kann der SCP einen weiteren Neuzugang für das Mittelfeld vermelden. Oliver Kirch wechselt von Borussia Dortmund an die Pader und bringt die Erfahrung von 163 Spielen in der Bundesliga und der 2. Bundesliga mit.

Der 33-jährige Mittelfeld-Allrounder kam von SuS Legden (1992/1993), SuS Stadtlohn (1993-1996), SpVgg Vreden (1996-2002) und SC Verl (2002/2003) zu Borussia Mönchengladbach. Weitere Stationen seiner Karriere waren Arminia Bielefeld (2007-2010), der 1. FC Kaiserslautern (2010-2012) und Borussia Dortmund, wo sein Vertrag noch bis zum 30. Juni 2016 lief.

Insgesamt absolvierte Kirch bislang 143 Bundesliga-Spiele (5 Tore) und 20 Zweitliga-Partien (4 Treffer). Beim SCP wird er vorbehaltlich der sportmedizinischen Untersuchung am morgigen Montag einen Zweijahresvertrag unterschrieben und die Rückennummer 12 erhalten. Über die Transfermodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

"Mit Oliver Kirch gewinnen wir einen weiteren laufstarken Spieler, der seine Leistungsfähigkeit bei zahlreichen namhaften Vereinen unter Beweis gestellt hat", betont Chef-Trainer Markus Gellhaus. Geschäftsführer Sport Michael Born kommentiert den Transfer folgendermaßen: "Oliver bringt hohe fußballerische Qualität und viel Erfahrung mit nach Paderborn. Damit heben wir das Niveau in unserem Kader noch einmal an."