Zweites Testspiel

10.01.15 - 3:0-Erfolg gegen den Regionalligisten FC Kray

Auch das zweite Testspiel hat der SCP ohne Gegentor für sich entschieden. Nach dem 5:0-Erfolg gegen den Regionalligisten SC Wiedenbrück folgte jetzt ein 3:0-Sieg gegen den Regionalligisten FC Kray. Bitter war dagegen die Verletzung von Mannschaftskapitän Uwe Hünemeier, der sich bei einem Luftduell einen Nasenbeinbruch zuzog.

Im Unterschied zur laufenden Bundesliga-Saison legten die Paderborner in der Tönnies-Arena in Rheda-Wiedenbrück ein frühes Tor vor. Nach einem tiefen Pass von Tim Welker legte Lukas Rupp für Marvin Ducksch auf, der in der elften Minute das 1:0 erzielte. Ansonsten agierten die SCP-Kicker im ersten Durchgang häufig zu unkonzentriert und hektisch.

Ein Elfmeter brachte das 2:0 für die Paderborner. Nach einem Foul an ihm selbst verwandelte Stefan Kutschke den Strafstoß in der 54. Minute sicher. Den Schlusspunkte setzte Süleyman Koc, der kurz vor dem Ende der Begegnung mit einem Distanzschuss das 3:0 erzielte.

Eine Viertelstunde vor Schluss musste Hünemeier verletzungsbedingt den Platz verlassen, nachdem ihn ein Gegenspieler mit dem Hinterkopf im Gesicht getroffen hatte. Die Untersuchung in einer Spezialklinik in Bad Lippspringe brachte die Diagnose Nasenbeinbruch, der am Sonntag-Vormittag mit einer Operation behoben werden wird. Danach wird entschieden, ob der Kapitän schon am regulären Abreisetag (Dienstag, 13. Januar 2015) mit in das Trainingslager im türkischen Belek reisen kann.

SC Paderborn 07: Lück (46. Nübel), Heinloth (46. Wemmer), Welker (46. Rafa), Strohdiek (46. Hünemeier, 75. Bakalorz), Brückner (46. Hartherz), Ziegler (46. Pepic), Rupp (46. Ouali), Vucinovic (46. Koc), Ducksch (46. Kutschke), Stoppelkamp (46. Meha), Kachunga (46. Saglik).

Tore:
1:0 (11.) Ducksch
2:0 (54.) Kutschke
3:0 (90.) Koc).