Zweiter Neuzugang

20.05.14 - Idir Ouali wechselt nach Paderborn

Neuzugang Idir Ouali und Manager Michael Born, 20.05.2014.

Einen zweiten Neuzugang hat der SCP für die erste Bundesliga-Saison in der Vereinsgeschichte verpflichtet. Mittelfeldspieler Idir Ouali wechselt vom Zweitligisten Dynamo Dresden nach Paderborn. Der dribbelstarke Rechtsfuß, der einen französischen und einen algerischen Pass besitzt, unterzeichnete einen Tag vor seinem 26. Geburtstag einen Dreijahresvertrag beim SCP.

Ouali (176 cm groß, 69 kg schwer) begann seine Karriere in seiner Heimatstadt Roubaix und wechselte im Alter von 15 Jahren an die Mouscron-Akademie kurz hinter der belgischen Grenze. Nachdem er dort die weiteren Jugendteams durchlaufen hatte, feierte Ouali am 27. Januar 2007 sein Profidebüt gegen KAA Gent. Knapp drei Jahre später wechselte er zum französischen Erstligisten Le Mans FC, der Partnerstadt von Paderborn. Nach 64 Ligaspielen mit elf Toren führte ihn der Weg nach Dresden, wo er in 62 Zweitliga-Begegnungen acht Treffer erzielte.

"Idir verfügt über enorme Schnelligkeit und herausragendes Tempodribbling. Er passt von seinem Profil sehr gut zu unserer Spielweise, die durch schnelles Umschalten insbesondere bei Ballgewinn geprägt ist", freut sich Chef-Trainer André Breitenreiter über den Neuzugang. "Nach Lukas Rupp stellt Idir Ouali eine weitere Verstärkung für unseren Kader dar. Wir sind überzeugt davon, dass er sich auch in der Bundesliga durchsetzen kann", betont Manager Sport Michael Born.