12:1-Sieg gegen Borchen

16.06.13 - Saglik mit sechs Toren im ersten Test

Saliou Sane im Zweikampf im Testspiel SC Borchen - SCP (1:12), 16.06.2013. Mit einem Kantersieg ist der SCP in die Testspielphase der Saisonvorbereitung gestartet. Beim 12:1-Erfolg gegen den Bezirksligisten SC Borchen trug sich Mahir Saglik gleich mit sechs Treffern in die Torschützenliste ein. Elias Kachunga und Neuzugang Saliou Sané (Foto) gelang jeweils ein Doppelpack. Die beiden weiteren SCP-Treffer erzielten Sebastian Schonlau und Jens Wemmer.

Vor der beeindruckenden Testspielkulisse von 1.782 Besucher und bei bestem Sommerwetter präsentierten sich die Paderborner beim Debüt von Chef-Trainer André Breitenreiter von Beginn an in Spiel- und Torlaune.

Den Torreigen eröffnete Mahir Saglik in der 12. Minute.

Im Zweiminutentakt erhöhten Elias Kachunga (15.) und Mahir Saglik, nach toller Kombination mit Daniel Brückner (17.), auf 3:0.

Den 4:0-Halbzeitstand besorgte ebenfalls Elias Kachunga (35.). Nach schönem Zuspiel von Neuzugang Marc Vucinovic brauchte der Stürmer den Ball nur noch über die Torlinie schieben.

Nur drei Minuten nach der Pause, in der André Breitenreiter auf fünf Positionen wechselte, markierte Mahir Saglik aus kurzer Distanz das 5:0.

In der 56. Minute schloss Saliou Sané ein tolles Solo zum 6:0 ab, sein erstes Tor im SCP-Dress.
Mit einem Doppelpack in vier Minuten (66. und 70.) schraubte Mahir Saglik das Ergebnis auf 8:0 hoch.

Fast im Gegenzug gelang dem Gastgeber im Benefizspiel für die Hermann-Schmidt-Schule in Paderborn-Schloß Neuhaus der Ehrentreffer durch Stefan Wübbeke.

Saliou Sané mit seinem zweiten Treffer (81.), Sebastian Schonlau (84.), Mahir Saglik (86.) und Jens Wemmer mit einem sehenswerten Lüpfer (89.) sorgten für den 12:1-Endstand.

Chef-Trainer André Breitenreiter zeigte sich sehr zufrieden mit dem ersten Auftritt seines Teams: „Die Mannschaft hat das heute gegen einen sehr guten Bezirksligisten sehr ordentlich gemacht.“ Nach dem Trainingsauftakt am vergangenen Donnerstag sei der Schwerpunkt für diesen ersten Test gewesen, sich zu zunächst erst mal zu finden und Spaß am Fußball zu haben. „Das alles haben die Jungs heute gut umgesetzt. Sie haben gut über die Flügel gespielt und die Torchancen genutzt“, zieht der Coach ein positives Fazit aus dem Auftakt der Saisonvorbereitung.

In der kommenden Woche stehen die nächsten Tests auf dem Programm:

Am Freitag, 21. Juni, 19.00 Uhr, tritt der SCP in Scherfede gegen eine Auswahlmannschaft an.

Einen Tag später, am Samstag, 22. Juni, 15.00 Uhr, ist man beim FC Nieheim zu Gast.

SCP:
Kruse (46. Lück), Amedick, Scheffer, Strohdiek (46. Ziegler), Wemmer, Krösche (46. Demme), Zeitz (46. Schonlau), Vucinovic, Brückner, Saglik, Kachunga (46. Sané).

SC:
Rischer (82. Frücht), Rüsing, Wedegärtner, Ahlemeyer (62. Huschen), Winter, Volbert, Janozyk (46. Ziernsack), J. Wegener (65. Müller), A. Wegener (86. Said), Wübbeke (79. Kempf), Schmitz.

Tore:
0:1 (12.) Saglik
0:2 (15.) Kachunga
0:3 (17.) Saglik
0:4 (35.) Kachunga
0:5 (48.) Saglik
0:6 (56.) Sané
0:7 (66.) Saglik
0:8 (70.) Saglik
1:8 (71.) Wübbeke
1:9 (81.) Sané
1:10 (84.) Schonlau
1:11 (86.) Saglik
1:12 (89.) Wemmer